Pressemeldungen

Der Sommer kann kommen.
Pressemeldungen durchsehen
Page: 1 of 3

Kitz aktiv

München, 27. März 2012 - Kitzbühel - das ist die internationale High Society, das ist Skifahren und das ist die Streif. Aber: wenn der Sommer nach Kitzbühel kommt, ist es in den Tiroler Bergen mindestens genauso schön wie im Schnee – und mindestens genauso voller Action: Laufen und Walken, Radfahren und Mountainbiken, Wandern und Klettern, allerlei Motorsport. Golfen ohne Ende: Allein in der Gamsstadt gibt es vier Greens, 30 weitere in einem Umkreis von 100 Kilometern. Und das alles vor traumhafter Kulisse: Grüne Wiesen, sattes Gras, schroffe Gipfel – und Serpentinen, wie sie sich jeder ambitionierte Motorsportler nur wünschen kann.

Viele Touren, ob per pedes oder auf einem fahrbaren Untersatz, gehen direkt am Hotel Das Tirol los - dem ersten Kempinski Hotel in Österreich, das zur Wintersaison seine Pforten
in Jochberg geöffnet hat. Kitz Running fasst alle Strecken zusammen, die in und um Kitzbühel für Läufer präpariert werden: Alle Terrains sind geboten: Von hügeligen Trails und knackigen Berglaufstrecken über Wanderwege und Asphaltstraßen bis hin zu genussvollen Touren entlang der Ufer der Kitzbüheler Ache. Mehr als 30 Strecken, mehr als 200 Kilometer, zahlreiche verschiedene Startpunkte. Ein guter Teil in Jochberg. Und wer einen Saison-Höhepunkt nach dem vielen Training braucht: Der Kitzbüheler Horn-Lauf, der jedes Jahr am letzten Sonntag im August stattfindet, gilt als einer der bekanntesten und härtesten Bergläufe der Alpen. Und das schon seit mehr als drei Jahrzehnten.

Wer es lieber etwas langsamer angeht, kann die Wanderschuhe schnüren und auf mehr als 1.000 Kilometern markierter Wege in
der Region die Landschaft bestaunen. Bunte Blumenwiesen, saftige Almen, faszinierende Grasberge. Dazu einige der markantesten Berge der Alpenrepublik: das Kaisergebirge, die Hohen Tauern und der Großglockner, mit 3.798 Metern Österreichs höchster Berg – und natürlich immer wieder mit zünftigen Einkehrmöglichkeiten. Auch der Nachwuchs wird die Touren genießen, denn in Kitzbühel und Umgebung ist so einiges für Kinder geboten. Vom Wildpark in Aurach über den Alpenblumengarten, von der Almkäserei bis zum Schaubergwerk: Die Kleinen werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Auch für Besucher, die ihre Touren am liebsten auf einem Fahrradsattel machen, bleiben kaum Wünsche offen. Kitzbühel gilt als
„Hot Spot“ für alle Radler - ob sie gemütlich mit dem Elektro- Rad unterwegs sind oder rasant auf dem Mountainbike die Hänge runterrasen. Mehr als 1.200 Kilometer lang ist das Streckennetz für Rennradfahrer, das für Mountainbiker und Radwanderer misst rund 800 Kilometer. Und ein ganz besonderes Schmankerl gibt es für alle, die die Herausforderung suchen: Die Panoramastraße
auf das Kitzbüheler Horn ist mit Steigungen bis zu 22,3 Prozent der steilste Radberg Österreichs.

Wer sich im Wasser wohler fühlt, findet einige der schönsten Badeseen der Alpen fast direkt vor der Haustür. Das Waldschwimmbad Jochberg lädt an idyllischer Stätte zum Baden ein, ebenso der Schwarzsee zwischen Kitzbühel und Reith, der sich durch seinen Moorgehalt im Frühling schnell erwärmen und seine gesunde wohltuende Wirkung entfalten kann.

Und natürlich Golf, immer wieder Golf. „4 x Kitzbühel + 30“ heißt die Formel, die für die Gamsstadt und die Umgebung gilt. Vier Plätze in Kitzbühel, 30 in der Umgebung – da bleiben keine Wünsche offen. Dazu: Golfschulen und Akademien für Alt und Jung, um die Platzreife zu erhalten, das Handicap zu verbessern oder den Schwung zu perfektionieren.

Wer abends nach einem erlebnisreichen Tag ins Hotel zurückkehrt, kann sich nicht nur auf ein erstklassiges Dinner im bodenständigen Restaurant Steinberg oder dem panasiatischen „Sra Bua by Wini Brugger“ freuen – sondern zunächst auf entspannte Stunden im 3.600 Quadratmeter großen Kempinski The Spa mit seinem traumhaft gelegenen Außenbecken, den Saunen und Dampfbädern. Und natürlich einem Spa-Menü, das auf Behandlungen für müde Sportler- Muskeln spezialisiert ist.

Speziell für Golf-Liebhaber hat das Hotel Das Tirol ein Paket geschnürt, das vom 25. Mai bis 15. Oktober 2012 buchbar ist: Drei Nächte im Doppelzimmer inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, drei Green Fees pro Person, ein Driving Range Training beim Golf-Club der Wahl, der Kempinski „Golf-Butler“ Service sowie neben dem Zutritt zum Spa das Spa Spezial „Golf Exklusiv“ mit 25 Prozent Reduktion auf alle Behandlungen und Massagen zum Preis ab 1.300 Euro für zwei Personen und 950 Euro für eine Person im Doppelzimmer. Sommer- Highlights sind zudem verschiedene Themen-Tagestouren in den nahegelegenen Nationalpark Hohe Tauern, inklusive Transfer und Betreuung durch einen Ranger.

Über das Kempinski Hotel Das Tirol

„Das Tirol“ verfügt über 148 großzügige Zimmer und Suiten mit Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Ein besonderer Vorteil ist die Lage des neuen Kempinski-Hotels direkt an der Piste, in der Mitte des weitläufigen Skigebietes der Kitzbüheler Alpen. Der 3.600 Quadratmeter große Wellness- Bereich des Hotels lädt mit einem umfangreichen Angebot und exklusiven Produkten zu Wellness- Behandlungen, Bewegungstherapie, Entspannung und Erholung ein. Eine 300 Quadratmeter umfassende Indoor- und Outdoor-Poollandschaft mit Süß- und Salzwasserbecken bietet darüber hinaus ausreichend Platz für das Badevergnügen der Gäste. Für das leibliche Wohl sorgen das Steinberg, mit bis zu 200 Plätzen, in dem das Frühstücksbuffet und das Abendessen angeboten werden, sowie das panasiatische Lifestyle-Restaurant „Sra Bua by Wini Brugger“ mit etwa 40 Plätzen. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch eine Bar mit Kaminlobby in der ersten Etage sowie einer Mountain Health Bar und einem Café mit feinster Patisserie im Eingangsbereich. Druckfähiges Bildmaterial und weitere Pressemitteilungen unter www.kempinski.com/tirol im Presseraum.

Über Kempinski Hotels

Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands-Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 72 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansions-
stärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com/presswww.globalhotelalliance.com

Für weitere Presseinformationen

Silvia Unger • SUCCESS PR
Friedenstraße 10 • 81671 München • Germany
Tel +49 89 54 04 69 710 • Fax +49 89 921 85 208
s.unger@success-pr.dewww.success-pr.de

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.