Pressemeldungen

Mit dem „Golf-Butler“-Service zum perfekten Spiel und Turniere ohne Ende.
Pressemeldungen durchsehen
Page: 1 of 3

Golfeldorado Kitzbüheler Alpen

München, 21. Mai 2012 – Was im Winter für Kitzbühel das Skifahren, ist im Sommer das Golfen: Greens und Fairways direkt vor der Haustür, die eindrucksvolle Bergkulisse am Horizont – und dazu jede Menge erstklassiger Turniere in den Golfclubs der Gamsstadt und den umliegenden Gemeinden. Highlight zum Sommerausklang am 1. September 2012: Das Golf- Turnier des Kempinski Hotel Das Tirol. Und natürlich das Golf Festival Kitzbühel mit elf Turnieren in einer Woche zum Auftakt des Sommers.

Zum ersten Mal richtet das erste Kempinski-Hotel Österreichs ein eigenes Turnier aus: Natürlich auf einem der herausragendsten Plätze, den die Region zu bieten hat. Der Golfclub Eichenheim, gebaut vom amerikanischen Architekten Kyle Phillips, gilt als einer der besten Plätze in Österreich. Steile Felswände und dichte Laubwälder charakterisieren das 6.092-Meter-PAR-71- Layout, das seit 2001 bespielt wird. Als Hintergrund für viele Fairways dient die imposante Bergwelt Kitzbühels: das Kaisergebirge und die Hohen Tauern.

Hoteldirektor Henning Reichel lädt nach einem abwechslungsreichen Tag auf dem eindrucksvollen Platz zur Player’s Night ins Kempinski Hotel Das Tirol. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren golfbegeisterten Gästen gleich in unserem ersten Jahr hier in den Kitzbüheler Alpen ein so großartiges Turnier anbieten können“, zeigt er sich begeistert. Für die Party in dem außergewöhnlichen
Fünf-Sterne-Hotel in Jochberg hat er bereits ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Kitzbühel ist für passionierte Golfer und Outdoor-Begeisterte allerdings nicht nur zum 1. September eine Reise wert: Saftige Wiesen, soweit das Auge reicht, die Almen sind grün und durchsetzt von bunten Sommerblumen, die Golfplätze gepflegt und abwechslungsreich. Nirgendwo in Tirol können sich Golfprofis- und Einsteiger auf so vielen verschiedenen Greens ausprobieren - und an ihrer Technik feilen. Vier Plätze warten direkt im Ort auf die Sportbegeisterten: Neben dem GC Eichenheim bieten die Anlagen des GC Schwarzsee, GC Kitzbühel und GLC Rasmushof, auf insgesamt 54 abwechslungsreichen Löchern ausreichend Gelegenheit zur Jagd auf Pars und Birdies. Im Umkreis von 100 Kilometern finden sich sagenhafte 30 weitere Plätze - darunter ein ganz besonderer: Der 18-Loch-Platz Kössen/Reit im Winkl ist der einzige grenzübergreifende Golfplatz Europas - und mit seinem hügeligen Terrain auch für passionierte Golfspieler mit makellosem Handicap eine echte Herausforderung.

Rundum sorglos können sich Golfer mit dem vom Kempinski Hotel Das Tirol angebotenen „Golf Butler“ fühlen: Neben einer erfrischenden Überraschung sowie der Golf-Alpin-Card bei Anreise umfasst dieser Service alle Transfers von und zu den Golfplätzen, die Reinigung des Golfsets und der Schuhe, ein Startgeschenk für die erste Golfrunde sowie ein Lunchpaket pro Spieltag.

Der Golf-Butler-Service steht auch den Gästen zur Verfügung, die zum 10. Golf Festival vom 24. Juni bis 1. Juli nach Jochberg reisen. Neben den Übernachtungen in einem der luxuriösen Doppelzimmer inklusive reichhaltigem Frühstück sowie der Spa-Nutzung sind folgende Leistungen enthalten: Die Turnierpauschale für drei oder fünf Turniere (Nenngeld, Greenfee und Preisverteilung) und das Golfer–Treatment (vier Golfbälle, ein Golfhandtuch sowie eine Erfrischung). Pro golfspielender Person im Doppelzimmer kostet dieses Package während der Turnierwoche bei drei Wettkämpfen 750 Euro mit drei Übernachtungen, 990 Euro mit fünf und 1.230 Euro mit sieben Übernachtungen. Bei fünf Turnieren und sieben Übernachtungen kostet die Pauschale ab 1.490 Euro pro Person.

Höhepunkt und gleichzeitig größte Herausforderung des Golf Festivals ist die „Streif Attack“ auf Kitzbühels bekanntester Ski-Rennstrecke. Im Rahmen des Golf Festivals wird die Abfahrt des legendären Hahnenkamm-Rennens in einen 9-Loch-Parcours umgewandelt, der Fairway hat rasante 85 Prozent Gefälle. Auf den schönsten Anlagen der Kitzbüheler Alpen können drei Turniere
bei drei oder fünf Übernachtungen gespielt werden, bei sieben Übernachtungen können sich die Gäste für drei oder fünf Turniere innerhalb der Serie entscheiden.

Unabhängig von der Turnierwoche können Golfbegeisterte vom 25. Mai bis 15. Oktober 2012 dieses Golf-Paket buchen: Drei Nächte im Doppelzimmer inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, drei Green Fees pro Person, ein Driving-Range-Training beim Golf-Club der Wahl sowie neben dem Zutritt zum 3.600 Quadratmeter großen Kempinski The Spa das Spezial „Golf Exklusiv“ mit 25 Prozent Vergünstigung auf alle Behandlungen und Massagen zum Preis ab 1.300 Euro für zwei Personen und 950 Euro für eine Person im Doppelzimmer – und natürlich können sich die Gäste auch auf den Golf-Butler-Service freuen.

Gute Leistungen auf dem Golfplatz verlangen nach ausgewogener Ernährung, die die nötige Energie für den perfekten Abschlag gibt. Im ersten Kempinski Hotel Österreichs beginnt der Tag mit einem umfangreichen Buffet, das jedem Frühstückstyp gerecht wird. Am Abend haben die Gäste die Wahl zwischen bodenständiger Küche aus dem Alpenraum im chic-gemütlichen Restaurant Steinberg und dem panasiatischen Lifestyle-Restaurant Sra Bua by Winni Brugger.

Über das Kempinski Hotel Das Tirol

„Das Tirol“ verfügt über 148 großzügige Zimmer und Suiten mit Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Ein besonderer Vorteil ist die Lage des neuen Kempinski-Hotels direkt an der Piste, in der Mitte des weitläufigen Skigebietes der Kitzbüheler Alpen. Der 3.600 Quadratmeter große Wellness- Bereich des Hotels lädt mit einem umfangreichen Angebot und exklusiven Produkten zu Wellness- Behandlungen, Bewegungstherapie, Entspannung und Erholung ein. Eine 300 Quadratmeter umfassende Indoor- und Outdoor-Poollandschaft mit Süß- und Salzwasserbecken bietet darüber hinaus ausreichend Platz für das Badevergnügen der Gäste. Für das leibliche Wohl sorgen das Steinberg, mit bis zu 200 Plätzen, in dem das Frühstücksbuffet und das Abendessen angeboten werden, sowie das panasiatische Lifestyle-Restaurant „Sra Bua by Wini Brugger“ mit etwa 40 Plätzen. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch eine Bar mit Kaminlobby in der ersten Etage sowie einer Mountain Health Bar und einem Café mit feinster Patisserie im Eingangsbereich.

Über Kempinski Hotels

Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Für diese Stärke wurde Kempinski mit dem best brands Award 2011 als beste Dienstleistungsmarke ausgezeichnet. Insgesamt betreibt das Unternehmen 73 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansions-
stärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.com/presswww.globalhotelalliance.com

Für weitere Presseinformationen

Silvia Unger • SUCCESS PR
Friedenstr. 10 • 81671 München • Germany
Tel +49 89 54 04 69 710 • Fax +49 89 921 85 208
s.unger@success-pr.dewww.success-pr.de

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.