Kempinski-Blogbeitrag

Erfahren Sie mehr
18.12.2017
Concierge in der Luxushotellerie
Concierge in der Luxushotellerie

„Man weiß nie, was kommt"

Weihnachtszeit in der Luxushotellerie: Das steht für prachtvolle Weihnachtsbäume in der Lobby und edle Weihnachtsbäckerei. Diese Zeit steht aber auch für Concierges, die sich selbst übertreffen müssen. „Die Weihnachtszeit ist eine große Herausforderung.“ Jan Gartz, seit viereinhalb Jahren Concierge im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, findet diese diplomatische Beschreibung für die Zeit zwischen Ende November und 24. Dezember. Das Telefon klingelt unablässig und sein Tisch erinnert an eine Poststelle: Allerdings an eine luxuriöse. Geschenke werden von den umliegenden Geschäften beim Concierge abgegeben und später von den Pagen auf die Zimmer der Gäste gebracht. Oft sind die Weihnachtsüberraschungen auch immateriell. Und dann blühen Concierges auf, weil sie ihr ganzes Können unter Beweis stellen können. Jan´s größte Herausforderung: „Meine Gäste wollten einen guten Freund, dessen größte Leidenschaft das Schafkopfspiel ist, mit dem deutschen Meister zusammenbringen. Nach 45 Minuten konnten meine Gäste mit dem Profi sprechen“, erzählt Jan zufrieden.

Klappt die Wunscherfüllung immer? „Nein, aber je länger man Concierge ist, desto bessere Kontakte hat man natürlich." Für Jan, der vorher als Rezeptionist im Bayerischen Hof gearbeitet hat, gibt es keinen schöneren Beruf als den des Concierges. „Man weiß nie, was kommt. Das ist das Besondere an unserem Beruf.“ Als Concierge muss man seiner Ansicht nach belastbar, flexibel, ausdauernd und auch geduldig sein. Ist der Wunsch eines Gastes sehr außergewöhnlich, bekommt man es vielleicht nicht gleich hin. „Dann heißt es dran bleiben“, sagt er und lacht. Sein Tipp, um in den Beruf reinzuschnuppern. „Wir bieten Praktika als Page. Die Pagen arbeiten direkt mit uns zusammen und haben den besten Einblick, was den Concierge-Job ausmacht.

Neue Kommentare
Posten Sie Ihren Kommentar

Ähnliche Blogbeiträge

Eine Gruppe individueller Häuser
Continue reading
Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.