Neues von Kempinski

Neues von Kempinski

20 Feb. 2024

Ausbau der regionalen Stärke durch COO-Wechsel bei Kempinski Hotels

KempinskiPin_1920x1080px.jpg

Genf, 20. Februar 2024 Mit dem Wechsel von zwei COOs bei Kempinski Hotels werden die besten regionalen Praktiken weitergegeben und spezifisches Wissen genutzt, um die Marke Kempinski auszubauen:  Xavier Destribats, in den vergangenen sieben Jahren Chief Operations Officer, The Americas, kehrt von Kuba nach Genf zurück und übernimmt zusätzlich die Region Europa. Timur Sentuerk, der zuletzt für Europa, den Mittleren Osten und Afrika zuständig war, wechselt nach Dubai, um sich ganz auf den Mittleren Osten und Afrika zu konzentrieren. Beide Top-Manager sind Mitglieder des Vorstands von Kempinski Hotels.

 Timur Sentuerk, Chief Operations Officer Middle East & Africa, Kempinski Hotels – Xavier Destribats, Chief Operations Officer Europe & The Americas


"Mit ihrer großen Erfahrung in unterschiedlichen Arbeits- und Kulturkreisen steht der Regionenwechsel dieser beiden Führungskräfte für einen inspirierenden Wissenstransfer", so René Nijhof, Vorsitzender des Verwaltungsrats der Kempinski Hotels S.A. "Angesichts der umfangreichen Entwicklungspipeline im Mittleren Osten und in Afrika, beide für die Gästezahlen und die Bekanntheit als weltweit führende Luxusmarke von großer strategischer Bedeutung, wurde es zudem im Laufe der Zeit notwendig, die Zuständigkeiten für die Regionen neu aufzuteilen. Mit insgesamt 27 neuen Entwicklungsprojekten rund um den Globus sind wir stolz darauf, dass wir so erfahrene Spitzenkräfte haben, die das operative Geschäft in diesen für uns sehr wichtigen Regionen leiten und steuern."

Xavier Destribats kam 2011 zu Kempinski, nachdem er zuvor bei Morgan Stanley Capital und Hyatt Hotels Corporation tätig war. Zunächst wurde er zum Senior Vice President of Operations ernannt; 2014 übernahm er die Rolle des President Europe. Im Einklang mit den strategischen Expansionsplänen des Unternehmens und dem unmittelbaren Bedarf an einer starken Führungspräsenz in der Region wurde Xavier Destribats 2017 zum Chief Operating Officer The Americas ernannt.

Timur Sentuerk kam 2022 zu Kempinski. Zuvor sammelte er Führungserfahrung bei renommierten Hotelmarken wie The Ritz-Carlton Hotel Company, Mandarin Oriental Hotel Group, Oberoi Hotels und Langham Hospitality Group. Als Chief Operating Officer, Europe, Middle East & Africa, hat er in den letzten zwei Jahren maßgeblich zum operativen Erfolg in den beiden Regionen beigetragen und die regionalen Büros in Europa und MEA geleitet.

 

Back to Press Room