Kempinski St. Moritz initiiert mit BE Health eine Spendenaktion zur Bekämpfung der Gletscherschmelze

Kempinski St. Moritz initiiert mit BE Health eine Spendenaktion zur Bekämpfung der Gletscherschmelze

Das Grand Hotel des Bains Kempinski führt zusammen mit BE Health und Mortalive ein Spendenprogramm für den Erhalt des Morteratschgletschers ein.

29 März 2024

Das Grand Hotel des Bains Kempinski St. Moritz führt mit BE Health ein revolutionäres Spendenprogramm zur Bekämpfung des Gletscherschwunds ein

In einer beispiellosen Partnerschaft mit BE Health und dem Mortalive-Projekt präsentiert das Grand Hotel des Bains Kempinski St. Moritz eine bahnbrechende Initiative: Ein Spendenprogramm, das sich dem dringlichen Kampf gegen den Gletscherschwund widmet – mit besonderem Augenmerk auf die Rettung des ikonischen Morteratsch-Gletschers in Pontresina. Durch eine optionale Spende von CHF 1 pro Übernachtung ermöglicht das Hotel seinen Gästen, aktiv zum Schutz der Gletscher beizutragen. Jeder gespendete Franken fließt zu 100% in Projekte zum Erhalt der Gletscher.

Der Morteratsch-Gletscher, einst ein tief ins Tal reichendes Zeichen natürlicher Schönheit und ökologischer Bedeutung, ist heute sichtbar von den Auswirkungen der globalen Erwärmung betroffen. Sein Rückzug in den letzten Jahrzehnten unterstreicht die Notwendigkeit gezielter Erhaltungsmaßnahmen. Die Situation spiegelt eine globale Krise wider, mit Gletschern in Regionen wie dem Himalaya und den Anden, die ähnlichen Herausforderungen gegenüberstehen und die Wasserversorgung für Millionen von Menschen direkt beeinflussen..

Durch innovative Ansätze wie die Wiederverwendung von Schmelzwasser für die lokale Schneeproduktion, zielt das Mortalive-Projekt darauf ab, den Gletscherschwund signifikant zu verlangsamen und seine Lebensdauer um bis zu 50 Jahre zu verlängern. Diese Maßnahmen isolieren den Gletscher effektiv mit einer schützenden Schneeschicht, das ganze Jahr über.

Alexej Jaritschin, der Hotelmanager, bekräftigt sein Engagement für diese Sache: „Mortalive ist mehr als nur ein Projekt; es ist eine Bewegung, die sich dem Schutz der Zukunft unseres Planeten widmet. Es zeigt, wie wir gemeinsam gegen das dringende Problem des Gletscherschwunds vorgehen können. Wir sind dieser Mission tief verbunden und finden Resonanz bei unseren Gästen, Mitarbeitern und der Gemeinschaft. Wir laden Sie ein, sich uns anzuschließen und schon heute für ein nachhaltigeres Morgen aktiv zu werden.“

Diese Initiative illustriert die transformative Kraft der Zusammenarbeit, Innovation und des gemeinschaftlichen Engagements bei der Bewältigung ökologischer Herausforderungen. Das Grand Hotel des Bains Kempinski St. Moritz setzt gemeinsam mit seinen Partnern neue Maßstäbe in Sachen Umweltverantwortung in der Hotellerie und lädt seine Gäste ein, Teil einer Initiative der Nachhaltigkeit und Erhaltung zu werden, von dem zukünftige Generationen profitieren werden.