Pressemeldungen

Pressemeldungen durchsehen

Allegro Vivo im Palais Hansen Kempinski: „Kempinski Concertini“ bietet jungen Musikern eine Bühne

Allegro Vivo im Palais Hansen Kempinski: „Kempinski Concertini“ bietet jungen Musikern eine Bühne

Wien, 21. Jänner 2019. „Kempinski Concertini“ verwandelt die elegante Lobby Lounge im Palais Hansen Kempinski ab Jänner 2019 in eine Bühne für junge Musiker. Preisträger und herausragende Künstler der Allegro Vivo Sommerakademie gestalten das Programm der Konzertreihe, die jeden Samstag um 16 Uhr neue junge Talente vorstellen wird.


„Concertini ist eine wundervolle Initiative von Kempinski, die unser schönes Ringstraßenpalais zu einem Musiksalon macht und unseren Gästen ein unvergessliches und authentisches Erlebnis in Wien bietet“, freut sich Florian Wille, Genereal Manager des Palais Hansen Kempinski, auf ein klingendes Jahr im Wiener Palaishotel. Als musikalischen Partner konnte das Palais Hansen Kempinski das Allegro Vivo Festival gewinnen. Junge Künstler der Allegro Vivo Sommerakademie treten wöchtentlich am Samstagnachmittag für 20 bis 30 Minuten auf und präsentieren sich sowohl den Hotelgästen als auch den Wiener  Gästen in der gemütlichen Lobby.


Konzertgenuss von Allegro Vivo
Zusätzlich zur Kooperation für das Concertini-Projekt unterstützt das Palais Hansen Kempinski das Allegro Vivo Festival als Stipendienstifter. „Die Zusammenarbeit mit dem Allegro Vivo Festival ist Garant für Musikgenuss auf höchstem Niveau. Wir freuen uns, junge Musiker zu Beginn ihrer Karriere zu unterstützen und ihnen eine Bühne bieten zu können“, so Wille.
Die internationale Sommerakademie von Allegro Vivo unter der künstlerischen Leitung von Vahid Khadem-Missagh findet seit 40 Jahren jährlich im Sommer im Waldviertel statt. Bei der Sommerakademie erhalten Musikstudenten, talentierte Jugendliche und musikbegeisterte Kinder nicht nur Unterricht bei internationalen Top-Pädagogen, sondern spielen auch gemeinsam in Kammermusikensembles und Orchestern. 2018 konnten 550 Teilnehmer aus 40 Nationen begrüßt werden. Neben dem Unterricht bei herausragenden internationalen Künstlern, sind Kammermusik und Orchesterworkshops zusätzliche Schwerpunkte.


Kempinski Concertini
Das Projekt „Kempinski Concertini“ wird 2019 in allen Kempinski Hotels weltweit umgesetzt und gibt jungen Musikern wöchentlich die Chance, sich einem internationalen Publikum in der Lobby der Hotels zu präsentieren. Dem Genre sind dabei keine Grenzen gesetzt – von Klassik über Volksmusik bis Jazz und Pop kann jede Stilrichtung gespielt werden. „Concertini“ ist Teil des Engagements von Kempinski, seinen Gästen die lebendige lokale Musikkultur zu präsentieren und junge Talente zu fördern, denn die älteste Luxushotelgruppe Europas sieht ihr Bekenntnis zur Kunst als wesentlichen Bestandteil ihrer Markenidentität.


Palais Hansen Kempinski Wien
Das Palais Hansen Kempinski Wien befindet sich in einem denkmalgeschützten Palais am Schottenring und ist Teil des berühmten Prachtboulevards Ringstraße. Sehenswürdigkeiten wie das Burgtheater, der Stephansdom, das Parlament oder der Rathausplatz sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Mit seinem Neo-Renaissance-Gebäude und seinen innovativen Ansätzen einer Tablet-Version der klassischen Hotelinformationen von A wie Ausgehen bis Z wie Zimmerservice schafft es eine Symbiose aus traditionellem Wien und modernem Zeitgeist. Im charmanten Palais erwarten Gäste 152 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants, zwei Bars, eine Cigar Lounge, sechs Veranstaltungsräume, einen Ballsaal, einen Blumenladen, einen Fitnessund Spa-Bereich, der auch Day Spa Besuchern zugänglich ist, sowie 17 private Penthouse-Residenzen. www.kempinski.com/vienna


Kempinski Hotels
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Gastfreundschaft und persönlichen Service, ergänzt durch die Exklusivität und Individualität der jeweiligen Hotels. Kempinski betreibt derzeit 76 Fünf-Sterne-Hotels und Residenzen in 34 Ländern und erweitert sein Portfolio in der Zukunft mit neuen Hotels in Europa, im Mittleren Osten, Afrika, Asien und Amerika. Jedes einzelne Hotel spiegelt die Stärke und den Erfolg der Marke Kempinski wider, ohne die Tradition aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, preisgekrönte Lifestyle Stadthotels, außergewöhnliche Resorts und edle Residenzen. Jedes Kempinski erfüllt den Qualitätsanspruch, den Gäste erwarten, und wahrt gleichzeitig die kulturelle Tradition der Destination. Darüber hinaus ist Kempinski Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Netzwerks unabhängiger Hotelmarken.
www.kempinski.comwww.discoveryloyalty.com


Medienkontakt:
Palais Hansen Kempinski Wien
Nina Haas
Public Relations & Communications Manager
T 01/236 1000 8010
nina.haas@kempinski.com

PDF VERSION

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.