Führungswechsel auf 1.800 m

Reto Stöckenius übernimmt ab sofort als General Manager die Leitung des Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz. Der 52-Jährige Schweizer gilt als Spezialist im Bereich Development und blickt auf über 25 Jahre internationale Erfahrung in der Luxushotellerie zurück.

Zuletzt war Reto Stöckenius als Board Member und Managing Director für die Schweizer „Tessal & Leopoldo Hotels“ (Villa Principe Leopoldo Hotel, Villa Sassa Hotel Residence & Spa, Esplanade Hotel & Spa und Kurhaus Cademario Hotel & Spa) tätig.

1989 setzte er den ersten Meilenstein seiner Karriere mit dem Abschluss an der Hotelfachschule in Lausanne und bereits zwei Jahre später zog es ihn in das Boca Raton Resort & Club in Florida. Die nächsten Schritte seiner Karriere führten ihn über die Dominikanische Republik nach St. Moritz, wo er im Kulm Hotel im Bereich Food und Beverage seine Managementqualitäten unter Beweis stellte. Als nächstes folgte die Position als Food und Beverage Direktor im Caesar Park Panama Westin Hotels & Resorts in Panama. Seine erste Herausforderung als General Manager trat der Schweizer Hotelier im Jahre 1997 im Hotel Riu Palace Meloneras an, direkt gefolgt von der Führung des Riu Gran Palace Maspalomas Oasis, ebenfalls auf den Kanaren. 2004 führte ihn seine Karriere als General Manager zu den „Tessal & Leopoldo Hotels“ in der Villa Sassa Hotel Residence & Spa. Nun kehrt Stöckenius nach fast 20 Jahren nach St. Moritz zurück.

„Für mich ist es eine Art „Zurückkommen“ und gleichzeitig eine besondere Herausforderung. Ich bin sehr stolz darauf, ein so prächtiges und wichtiges Kempinski-Hotel leiten zu können und freue mich sehr auf das Team und natürlich auf die Gäste“, so Reto Stöckenius, General Manager des Kempinski Grand Hotel des Bains.

Reto Stöckenius zieht mit seiner Ehefrau und seinen vier Kindern ins Engadin und folgt auf Rupert Simoner, der als General Manger und Senior Vice President Europe die Führung des Kempinski Grand Hotel des Bains über zehn Jahre innehatte

 

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.