Pressemeldungen

Das Kempinski Grand Hotel des Bains holt indischen Koch Chhotu Khatik nach St. Moritz.
Pressemeldungen durchsehen

Indische Spezialitäten in den Schweizer Alpen

Indische Spezialitäten in den Schweizer Alpen

Das Kempinski Grand Hotel des Bains holt indischen Koch Chhotu Khatik nach St. Moritz.

Im puncto kulinarische Vielfalt, haben Gäste im Schweizer St. Moritz die Qual der Wahl. Auf der Karte stehen neben Gourmetküche – die Restaurants in und rund um St. Moritz haben kumuliert gut 270 Gault Millau-Punkte – Spezialitäten aus dem benachbarten Italien, regionale Highlights wie Engadiner Nusstorte und Schweizer Evergreens wie Rösti und Fondue. Und nun bringt das Kempinski Grand Hotel des Bains mit dem indischen Spezialitätenkoch Chhotu Kahatik neue Würze nach St. Moritz.

Khatik, der in Jaipur geboren und aufgewachsen ist, fand seine Inspiration für die Kunst des Kochens durch seine Mutter und begann bereits im Alter von 16 Jahren für seine Familie zu kochen. Er entwickelte dann seine Fähigkeiten und Leidenschaft für das Kochen in verschiedenen Luxushotels in Indien, auf den Malediven und in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Er meisterte in den vergangenen Jahren nicht nur die kulinarischen Besonderheiten der indischen Küche, sondern hat auch die italienische Küche kennen und lieben gelernt und begann an einer Fusion der beiden kulinarischen Welten zu experimentieren. „Eines meiner liebsten italienischen Gerichte ist „Pesce all'acqua pazza “, ein Rezept für pochierten Fisch, das ich mit einem indischen Touch verfeinere, indem ich den Fisch mit Madras Curry mariniere. Aber ich bereite auch gerne traditionelle indische Gerichte zu, wie zum Beispiel Laal Maans, ein rotes Fleischcurry aus meiner Heimat Rajasthan“, erklärt Khatik und fährt fort: „Ich freue mich sehr auf meine neue Rolle hier im Kempinski Grand Hotel des Bains und fühle mich besonders geehrt mit einem so erfahrenen und ausgezeichneten Küchenchef zusammen zu arbeiten. Matthias Schmidberger und sein Team haben mich herzlich willkommen und ich freue mich darauf, die heimische Küche kennen zu lernen und die fesselnde Bergwelt in St. Moritz zu erkunden.“ Bereits auf der Tavolata St. Moritz, dem grösste Foodfestival im Kanton Graubünden, kochte Khatik und stoss mit seinen Kreation auf viel Lob bei den Gästen. Er präsentierte Mango Lassi und Chicken Tikka Masala, ein Currygericht mit gegrilltem Hähnchen. Das Kempinski Grand Hotel des Bains plant nun indische Gerichte fest in die Speisekarte zu integrieren.

Laden Sie die Pressemitteilung als PDF herunter

Presse Bild

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.