Kempinski-Blogbeitrag

Erfahren Sie mehr
23.04.2016
23.04. Tag des Bieres und 500 Jahre Reinheitsgebot
23.04. Tag des Bieres und 500 Jahre Reinheitsgebot

„Bier – Bayerns fünftes Element: Anzapfen und Anbandeln, Bieraufstand und Bierkönigin, Brezen und Radi, Freibier und Starkbier, Radler und Russ, Rausch und Genuss, Schützenliesl und Steyrer Hans, Seidla und Pfiff, Weißbier und Weißwurst, Zoigl und Zwick.“1 Bier wird in Bayern als Grundnahrungsmittel gesehen und gehört unerlässlich zur bayrischen Lebensweise hinzu. Ein eigens dem Bier gewidmeten Feiertag darf natürlich nicht fehlen. Traditionell steht in Deutschland der 23. April in jedem Jahr ganz im Zeichen des Bieres. Dieses Jahr feiern wir zudem 500 Jahre Reinheitsgebot – am selbigen Tag! Denn mit dem Tag des Deutschen Bieres wird seit 1994 der Erlass der bayerischen Landesordnung im Jahr 1516 gefeiert. Diese sah und sieht das deutsche Reinheitsgebot vor, das 1516 proklamiert wurde und seither als Gesetz gilt. Dem Reinheitsgebot zufolge darf das Bier grundsätzlich nur aus Wasser, Hopfen und Gerste bestehen. (Die Hefe kam erst später hinzu, als es möglich wurde Hefe herzustellen.)
Natürlich wird das Bier in Deutschland heutzutage nicht mehr in der Art und Weise gebraut wie im Jahr 1516. So wird man sicherlich Holzbottiche und offenes Feuer in den Brauereien vergebens suchen. Stattdessen findet man moderne Anlagen, die unter strengen Auflagen höchsten hygienischen Standard aufweisen und die Brautechnik kontinuierlich perfektionieren. Gerade dafür sind Bierqualität und Biergeschmack in Deutschland weltberühmt! In diesem Sinne : „Hoch die Krüge!“ – am besten bei uns in der Jahreszeiten Bar!

1 Bier in Bayern, http://www.landesausstellung-bier.de/, 2016

Tags
Neue Kommentare
Posten Sie Ihren Kommentar
Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.