Parks in München

Englischer Garten & Olympia Park
UNSERE TIPPS FÜR DIE STADT
Parks in München

Neben den bekannten Parks, dem Englischen Garten und dem Olympia Park, bietet das grüne München weitere Freizeitflächen zum Spazierengehen oder zum Verweilen.

Der Englische Garten

Der Englische Garten bietet den Münchnern seit über 225 Jahren eine Oase der Ruhe. Er liegt unweit des Hotels und ist in fünf Gehminuten zu erreichen.

Ob zum Radfahren, Joggen, Skaten oder Spazierengehen - auf über 78 Kilometer langen Wegen ist der Englische Garten der ideale Ort für sportliche Aktivitäten. Mit 3,7 km2 ist er sogar größer als der Cental Park in New York.

Zu einer Pause laden zahlreiche Biergärten zur Brotzeit ein wie Beispiel am Chinesischen Turm oder auch am Seehaus, teilweise auch mit Live Musik. Den besten Ausblick auf München genießen Sie vom Monopteros aus, einem beliebten Treffpunkt und Symbol der Weltoffenheit Münchens. Ein weiteres Highlight ist das Japanische Teehaus.

Auch im Winter lockt der Englische Garten mit vielen Möglichkeiten in Form einer Rodelpartie oder zum Schlittschuhlaufen am Kleinhesseloher See.

Definitiv nicht entgehen lassen sollte man sich die Eisbach-Surfer. München ist die einzige Stadt in Deutschland in der man in der Innenstadt surfen kann. Hier wird das ganze Jahr über auf einer stehenden Welle gesurft, was viele begeisterte Zuschauer aus aller Welt anzieht.

Nach einem aktiven Tag an der frischen Luft ist der hoteleigene  Kempinski The Spa der perfekte Ort zum Entspannen.

Copyright: Tourismusamt München Torsten Krüger

Olympia Park

Anlässlich der Olympischen Spiele 1972 erbaut, ist der Olympiapark München eine Freizeitoase mitten in der Stadt.

Nicht nur sportliche Aktivitäten wie Schwimmen in der Halle, Rudern auf dem Olympiasee oder Tennis sind möglich. Auch einmalige Blicke vom Olympiaturm erhaschen oder ein Spaziergang zum Olympiaberg mit einer besonderen Aussicht auf die Stadt München sollten Dinge auf Ihrer Münchner Bucket list sein.

Zahlreiche Events, wie die Munich Indoors, Holiday on Ice, Night of the Proms, Tollwood-Sommerfestival, der Münchner Firmenlauf oder der Sommernachtstraum finden auf dem Gelände statt
Hauptattraktion des Parks ist das weltberühmten Zeltdach des Olympiastadions von Architekt Frei Otto. Besucher können verschiedene Varianten einer Zeltdachtour erleben oder alles Wissenswertes rund um den Olympiapark bei einer Park Tour erfahren.

Der Olympiapark ist vom Hotel bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, Linie U3 ab Odeonsplatz: Haltestelle Olympiazentrum.

Westpark

Der Westpark, im Stadtteil Sendling gelegen, ist einer der unbekannteren, aber nichtsdestotrotz eine einladende Parkanlage, die viel Abwechslung bietet.

Er wurde zur Internationalen Gartenbauausstellung IGA 1983 gestaltet und ist seitdem ein weiterer Erholungsraum für die Münchener im Südwesten der Stadt.

Ideal für einen Spaziergang ist die Hügellandschaft mit verschiedenen Seen, Alleen aber auch abwechslungsreichen Gartenformen, wie dem Rosengarten, Alpinium und einem japanischen Garten.

Für eine Pause zwischendurch eignen sich die zwei Biergärten, der Hopfgarten und der Rosengarten aber auch ein Café, das sich direkt an einem der Seen im Westpark befindet.

Das Highlight im Sommer von Mai bis September ist das Open-Air „Kino Mond & Sterne“, das jedes Jahr auf der Seebühne im Westteil des Parks gezeigt wird.

Zum Westpark gelangen Sie am besten mit öffentlichen Verkehrsmittel. Ab Odeons- oder Marienplatz mit der Linie U6: Haltestelle Westpark.

Hofgarten

Nach nur wenigen Gehminuten vom Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski gelangen Sie zum malerischen Hofgarten. Umrahmt von der Münchener Residenz, der Bayerischen Staatskanzlei und dem Odeonsplatz ist der barocke Hofgarten im italienischen Stil einer der schönsten angelegten Gärten in München. Er ist sowohl bei Münchener für die Mittagspause oder zur Entspannung am Abend aber auch bei Touristen beliebt – eine idyllische Ruheoase mitten in der Stadt.

Zentrum des Hofgartens ist der Dianatempel, der sich in der Mitte des Parks befindet. Bei schönem Wetter ertönen hier oft Klavier, Violinen-, Klarinetten oder Cello-Klänge von Künstlern, die hier Ihr Können zeigen.

An der Nordseite des Gartens treffen sich regelmäßig Boule Spieler zu ein oder mehreren Partien Boule.

Tipp: Verbinden Sie einen Spazierweg über die Nordostseite des Hofgartens direkt mit dem Englischen Garten.

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.