Ausflugsziele rund um München

Ausflugsziele rund um München

Wer sich dazu entscheidet, dem Großstadtgetümmel den Rücken zu kehren und frische Energie in der Natur zu tanken, ist in Bayern genau richtig aufgehoben. Rund um München gibt es attraktive Wanderrouten, Skifahrmöglichkeiten und Berg- sowie Badeseen, die jeden Naturfreund begeistern. Auch Kulturliebhaber werden mit seiner Vielfalt an Schlössern, Klöstern und gelebter Tradition mit Sicherheit nicht enttäuscht.
Unser Guide für das Münchener Umland gibt Ihnen einen ersten Überblick über die schönsten Tagesausflüge.

Zugspitze

Der höchste Berg Deutschlands misst 2.962 Meter und bietet nicht nur eine atemberaubende 360°-Aussicht auf vier Länder und prächtige Alpenlandschaft, sondern er bietet auch Wintersportlern und Wanderlustigen fantastische Möglichkeiten sich auszutoben.

Wer alle wichtigen Highlights an einem Tag mitnehmen möchte, fährt am besten von Garmisch-Partenkirchen aus mit der Zahnradbahn innerhalb einer halben Stunde bis auf die Spitze des Berges. Bei Ski-und Snowboardfahrern ist das naheliegende Wettersteingebirge beliebt.

Wer einen Tagesausflug auf die Zugspitze plant, kann im Voraus die Tickets für Bahn und Piste online unter folgendem Link buchen: http://zugspitze.de/de/winter/berge

Die Partnachklamm ist eine weitere aufregende Sehenswürdigkeit außerhalb Münchens. Der zwischen steilen Steinwänden verlaufende Wildbach gilt auch als familienfreundliche Exkursion und ist innerhalb von vier Stunden an einem gesicherten Pfad passierbar.
Für Erwachsene kostet der Eintritt der Klamm EUR 5, für Kinder zwischen 6 und 16 Jahren EUR 2.

Infos zur Anfahrt

Nach Garmisch-Partenkirchen:

• Mit dem Auto: ca. 1h Fahrtzeit von München aus
• Mit der Bahn: ca. 1h 22 Min.

Bis zur Partnachklamm brauchen Sie weitere 20 Minuten mit dem Auto oder ca. eine Stunde zu Fuß.

Aktivitäten rund um den Tegernsee

Der Tegernsee liegt eine Stunde entfernt von München und ist einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Auto erreichbar. Da sich der See in den Bayrischen Alpen befindet, ist er von wunderschönen Wanderrouten umgeben und sorgt so für einen abwechslungsreichen Tagesausflug in der Münchner Umgebung.

Golfen

Um den Tegernsee herum haben sich gleich mehrere Golfclubs niedergelassen. Die bergige Landschaft und saftigen Rasenflächen bieten perfekte Voraussetzungen für das Abschlagen und Putten. Eine Auflistung aller Golfplätze rund um den See finden Sie hier: http://golfen-tegernsee.de/

Wandern

Die malerische Umgebung des Tegernsees kann nicht nur vom See aus bewundert werden, sondern sollte auch unbedingt von der umliegenden Berglandschaft aus genossen werden.

Wallberg

Dauer der Wanderung bis zum höchsten Punkt: ca. 2h 19 Min.
Höhe: ca. 1.700 m
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der gleich hinter der Gemeinde Rottach-Egern aus dem Boden ragende Wallberg ist ein beliebter Wander- und Rodelort und liegt südlich des Sees. Die Wallbergbahn bringt Gäste bis auf 1706 Meter Höhe, wovon die Spitze innerhalb einer halben Stunde zu Fuß erreicht werden kann.

Hirschberg

Dauer der Wanderung bis zum höchsten Punkt: ca. 2h
Höhe: 1.650 m
Schwierigkeitsgrad: leicht

Wer nach einer gemütlichen Wanderung sucht, kann sich von Scharling oder Kreuth aus auf die Spitze des Hirschbergs fahren lassen und sich im ganzjährlich geöffneten Hirschberghaus mit original bayerischem Bier und traditionellen Speisen belohnen.
Der Berg gilt auch bei Münchnern als Klassiker. Der Aufstieg ist leicht zu meistern und bietet einen fantastischen Ausblick auf den Tegernsee.

Riederstein

Dauer der Wanderung bis zum höchsten Punkt: ca. 1h
Höhe: ca. 1.200 m
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Vom Bahnhof Tegernsee aus ist die leichte Wanderung zur Riedersteinkapelle innerhalb von 90 Minuten machbar. Eine kleine Kapelle ist das Endziel der Wanderung, welche seit fast 200 Jahren auf dem etwa 1200 Meter hohen Felssporn throhnt und den Besuchern einen weiteren schönen Blick auf den Tegernsee bietet.

Weitere Münchener Hausberge

Wendelstein

Etwas weiter vom Tegernsee entfernt befindet sich der Wendelstein, ein 1.800 Meter hoher Berg, welcher sich vor allem durch seine vielen Wanderwege und Wintersportmöglichkeiten auszeichnet. Für Entdecker bietet die Wendelsteinhöhle spannende Informationen über die Höhlenentstehung, sowohl aus geologischer, als auch biologischer Sicht.

Rotwand

Dauer der Wanderung bis zum höchsten Punkt: ca. 2,5 h
Höhe: ca. 1.884 m
Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel

Die Wanderung an der Rotwand ist ein beliebter Klassiker unter den Tagestouren und einfach von München erreichbar.
Dank der festen Wege ist die Rotwand auch für Anfänger und Familien geeignet.

Blomberg und Brauneck

Die beiden Berge Blomberg und Brauneck liegen in Bad Tölz zwischen Tegernsee und Kochelsee. Beide Berge können innerhalb von 4 Stunden bewandert werden. Selbst in Lenggries kann man sich anschließend mit einem Bier oder Kaffee belohnen und gleichzeitig dem Flussplätschern der Isar lauschen.

Walchensee und Kochelsee

Ungefähr eine Stunde von München entfernt liegen Kochel- und Walchensee nahe beieinander. Beide Seen bieten eine Vielzahl an Bergtouren und Bademöglichkeiten und sind ein beliebtes Ausflugsziel für geruhsame Urlauber.

Baden

Die zahlreichen Badestrände sind mit ihren einfachen Zugängen und Kiesstränden ideal für Naturseeliebhaber. Obwohl die Seen von Berglandschaft umgeben sind, können sich Badeurlauber im Sommer auf angenehme Wassertemperaturen und viel Sonne freuen.

Herzogstand und Heimgarten

Wer sich für einen Tagesausflug an die Seen entscheidet, sollte sich auf gar keinen Fall den Ausblick vom Herzogstand entgehen lassen. Sowohl mit der Gondel, als auch zu Fuß ist der Aussichtspunkt erreichbar, von dem aus man bei klarem Wetter gute Sicht auf beide Seen hat.
Eine Wandertour führt auch weiter auf den Heimgarten, der zusammen mit dem Herzogstand einen Höhenzug bildet. Für trittsichere und erfahrene Wanderer ist diese Wanderung wegen des schmalen Grades besonders aufregend.

Franz Marc Museum

Im nordöstlich gelegenen Kochel am See befindet sich das Franz Marc Museum, das 1986 von eben diesem gegründet wurde. Franz Marc war einer der bedeutendsten expressionistischen Künstler Deutschlands und ist vor allem für sein Gemälde Blaues Pferd bekannt.
Die über 150 Werke und Nebenausstellungen sind ganzjährlich von Dienstag bis Sonntag zu bewundern.

Starnbergersee und Ammersee

Im Sommer sind diese beiden von München nur eine Stunde entfernt gelegenen Seen besonders beliebte Ausflugsziele. Die beiden länglichen Seen bieten ein großes Angebot an Freizeitaktivitäten von Golfen bis hin zu Wassersport.


Kloster Andechs

Das seit 1455 von Benediktiner Mönchen betriebene Kloster auf dem Heiligen Berg, in nächster Nähe zum Ammersee, ist schon von weiter Ferne aus an seinem markanten Kirchturm zu erkennen.
Die unabhängig vom Kloster betriebene Brauerei mit dazugehörigem Biergarten zieht viele Urlauber und Einheimische an.

Chiemsee

Der Süßwassersee wird aufgrund seiner Fläche auch “Bayrisches Meer” genannt und ist der größte See Bayerns. Der See hat viele Attraktionen zu bieten, von denen wir die besten für Sie zusammengefasst haben.

Schloss Herrenchiemsee

Direkt auf der Herreninsel befindet sich das Neue Schloss Herrenchiemsee, welches von König Ludwig II. von Bayern 1878 in Auftrag gegeben wurde.
Das im französischen Rokoko-Stil gehaltene Schloss sollte als Bayerisches Gegenstück zum Versailler Königsschloss gelten. Die Gartenanlage des Schlosses ähnelt ebenfalls der des Sonnenkönigs und lädt Besucher zum Spazierengehen ein.

Kampenwand

Auch die Kampenwand befindet sich gleich in der Nähe des Chiemsees und bietet bei gutem Wetter fantastische Aussichten auf die Kette der Zentralalpen mit dem Hohen Tauern, dem Großglockner, dem Großvenediger, dem Wilden Kaiser, den Loferer Steinbergen sowie den Berchtesgadener Alpen.

KZ Dachau

In 30 Minuten Entfernung von München befindet sich die Gedenkstätte des Konzentrationslagers Dachau. Dieses wurde kurz nach der Ernennung Hitlers zum deutschen Reichskanzler erbaut und sollte anfangs als Abschreckung für politische Gegner gelten. Während seiner 12-jährigen Betriebszeit fanden hier mehrere tausend Migranten und politische Gegner den Tod. Ende April 1945 wurde das KZ Dachau von der US-Armee befreit und ist seit 1965 für Besucher geöffnet.

Königssee

Nicht weit entfernt von Salzburg und ca. zwei Stunden mit dem Auto von München entfernt, liegt der Königssee im Nationalpark Berchtesgaden.
Von Wellness und Entspannung im Salzheilstollen, bis zu Schneeschuhwanderungen und Klettersteigtouren, hat Berchtesgaden und Umgebung wirklich alles zu bieten.
Dass Bayern ein besonders traditionsreiches Bundesland ist, merkt man vor allem hier. Die lokalen Trachtenvereine sorgen dafür, dass alte Bräuche, Volkslieder und -tänze nicht in Vergessenheit geraten.

Um den Nationalpark Berchtesgaden für mehr als einen Tag zu erkunden, ist das Kempinski Hotel Berchtesgaden übrigens ideal gelegen!

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.