Die 10 besten Tipps vom Concierge

Granada

Granada ist ein kulturelles Highlight, das Sie nicht verpassen sollten. Der Name Granada fällt in einem Atemzug mit Alhambra. Die legendäre Festung mit ihren großartigen gekachelten Innenhöfen dominiert das Bild der Stadt und war einst Sitz der muslimischen Herrscher vor ihrer Vertreibung. Der typische Ausblick zur Alhambra mit den schneebedeckten Bergen der Sierra Nevada ist atemberaubend. Die berühmten Tapas Granadas sind auf jeden Fall eine Sünde wert.

 

Sevilla

Sevilla ist die Hauptstadt Andalusiens und bekannt für seine herzlichen Einwohner. Zu beiden Seiten des Flusses Guadalquivir gelegen, besitzt das Stadtzentrum eine Fülle an verwinkelten Gassen und schmalen Wegen. Entdecken Sie die berühmtesten Straßen von Sevilla genauso wie den Maria Luisa Park, Giralda, den Torre del Oro, das Barrio de Santa Cruz und vieles mehr.

 

Ronda

Die Stadt befindet sich auf beiden Seiten der Tajo de Ronda, einer schmalen Felsschlucht mit einer Tiefe von über 150 Metern. Dieser Landstrich wurde bereits von Kelten, Phöniziern, Römern und Arabern bewohnt, bevor katholische Monarchen Ronda zurück eroberten. Das historische Viertel, welches an die arabische Herrschaft im Mittelalter erinnert, liegt südlich des Guadalevín. Im Gegensatz dazu liegt das moderne Ronda, das nach dem 16. Jahrhundert entstand, nördlich des Flusses. Verschiedene Brücken verbinden beide Hälften zu einer der interessantesten Städte auf der Route der Weißen Dörfer im Herzen des Berglands Rondas, welche sich nur eine kurze Fahrt von der Costa del Sol befinden.

 

Marbella & Puerto Banús

Puerto Banús ist das Kronjuwel Marbellas und der berühmteste nautische sowie touristische Dreh- und Angelpunkt in Südeuropa. Es ist ein Schmelztiegel von Luxus, Sport, Glamour, Kultur, Kommerz und vor allen Dingen von Menschen, Technologie, Service und einem endlosen Angebot von Aktivitäten. Dieser Ort ist einen Besuch wert. In Marbella ist eine Tour durch die Altstadt mit seinen besonderen Orten wie dem Plaza de los Naranjos (Hauptplatz), der Stadthalle, der Kirche, der Kapelle San Juan de Dios und dem Stadtpark sehr zu empfehlen.

 

Tangier

Keine afrikanische Stadt liegt näher an Europa und kein anderer orientalischer Ort ist beliebter bei europäischen und amerikanischen Malern, Musikern und Autoren als Tanger. Folgen Sie deren Fußspuren durch Tanger mit Stil. Betreten Sie das Bab Erraha Tor und durchbrechen den Schutzwall, welcher Sie zu dem atemberaubenden Blick über die Stadt und die Bucht führt. Lauschen Sie den Geräuschen des Hafens und der unter Ihnen gelegenen Kasbah. Folgen Sie Ihren Träumen und Inspirationen, wenn Sie sich auf Erkundungstour durch die Stadt begeben.

 

Ronda – Weinkeller Tour

Begeben Sie sich auf eine Tour zu den vielen Weinkellern in der wunderschönen Landschaft der Serrania de Ronda. Danach lädt ein Rundgang durch die bezaubernde Altstadt Rondas zu einem angenehmen Nachmittag ein. Schwelgen Sie in einem ganzheitlichen Erlebnis aus Essen und Wein. Besuchen Sie die sogenannten Bodegas der Serrania de Ronda, lernen Sie die Winzer kennen und entdecken dabei die feinsten Weine Spaniens.

 

Picasso's Málaga

Entdecken Sie das Erbe und die Orte der frühen Jahre Picassos. Einen Besuch wert sind neben dem Picasso Museum das Málaga Thyssen Museum, das Picasso Native Home Museum sowie das Geburtshaus des Künstlers. Vervollständigen Sie Ihre Tour durch eine Besichtigung der Kirche von Santiago, der Catedral de la Encarnación, des römischen Theaters sowie der Zitadelle und des Platzes der Konstitution. Genießen Sie das vielfältige gastronomische Angebot mit spanischen Tapas und einem Glas des süßen Málaga-Weins vino dulce in der Bodega El Pimpi, einem der typischen Restaurants im Stadtinneren.

 

Shopping in Marbella & Puerto Banús

Marbella ist ein Mekka für Shopping Liebhaber mit diversen großen Einkaufszentren, Supermärkten, Geschäften für spanische Spezialitäten, Designer-Boutiquen, Interior Dekor-Läden und vielem mehr. Wenige Städte weltweit haben so eine Fülle an international bekannten Marken-Shops die Luxusprodukte verkaufen, so wie Puerto Banús. Die bekanntesten Labels der Modewelt sind entlang des Hafens des Städtchens zu finden. Neben diesen namhaften Boutiquen gibt es mehrere Kaufhausketten und Einkaufspassagen vor Ort.

 

Jerez de la Frontera

Für einen Auftritt der nobelsten und klassischsten Weise sollte man auf keinen Fall die Hengste der Real Escuela Andaluza del Arte Ecuestre, der Königlich-Andalusischen Reitschule, verpassen. Die Reitschule grenzt an den Palacio de las Cadenas aus dem 19. Jahrhundert an, welcher sich in Jerez de la Frontera, der Stadt der Kirschen, befindet. Begeben Sie sich auf eine Besichtigung durch die 60 Ställe die sich um den gepflasterten Innenhof und die außergewöhnliche Sattelkammer gruppieren. Manche der Zaumzeuge und Sattel welche die auftretenden Hengste tragen stammen aus dem 18. Jahrhundert. Nach einem Besuch der Ställe besuchen Sie einen typischen Weinkeller begleitet von einer kleinen geführten Tour und Degustation.

 

Die Route des Bullen

Wollten Sie schon immer etwas über die Zucht der spanischen Bullen und Pferde in ihrer natürlichen Umgebung erfahren? Die Route des Bullen ist ein touristischer Wanderweg in der Provinz von Cádiz, um Besucher durch die Landschaft zu führen, während sie die majestätischen Tiere in ihrem natürlichen Umfeld beobachten können. Die malerische Schönheit dieser Landschaft und die unzähligen historischen und kulturellen Höhepunkte entlang des Weges machen das Folgen der Route zu einem reinen Vergnügen.

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.