Pressemeldungen

Neue Spa-Managerin bringt neue Konzepte und belebt alte Traditionen – Achtsamkeit und die vier Jahreszeiten im Mittelpunkt
Pressemeldungen durchsehen
Page: 1 of 3

Frischer Wind im Kempinski The Spa im Das Tirol

München, 08. Oktober 2015 – Neue Spa-Managerin, neue Ideen – und eine ganz alte Tradition: Im Kempinski The Spa im Kempinski Hotel Das Tirol stehen zahlreiche Neuerungen auf dem Spa-Menü. „Ein frischer Wind wird durch unseren 3.600 Quadratmeter großen Spa wehen“, sagt General Manager Henning Reichel. Die Jahreszeiten spielten seit jeher die Hauptrolle im Angebot, doch sie rücken jetzt noch mehr in den Fokus: Im Januar, März, Juni und Oktober wird es Spa-Events geben, die ganz im Zeichen der wechselnden Zeiten stehen. Spezielle Zeremonien und Anwendungen gehören dazu mit unterschiedlichen Aufgüssen in den einzelnen Saunen. „Zudem wird unser Spa am Abend länger geöffnet sein.“ Kulinarische Köstlichkeiten zaubert die Küche dazu - passend zum jeweiligen Motto.

Die Ideen hat Sandra Agerer mitgebracht, die neue Spa-Managerin. Die gebürtige Tirolerin hat eine lange Karriere in der Spa-Industrie hinter sich, in der die 33-Jährige bei verschiedenen erstklassigen Adressen in Österreich und im Ausland gearbeitet hat. Seit 2012 ist sie als Spa-Beraterin, Trainerin, Kosmetikerin, Masseurin als auch Therapeutin tätig.

Ganz groß schreibt sie das Thema Achtsamkeit – ihren Kunden gegenüber, aber auch in ihrer gesamten Wellness-Philosophie. „Ein Spa der Zukunft ist nicht mehr nur ein Ort des Rückzuges, der Ruhe und Entspannung“, ist sie überzeugt. Vielmehr sei es eine nachhaltige Begegnung mit sich selbst, durch bewusst „gefühlte“ und „gelebte" Achtsamkeit. Ganz wichtig ist ihr dabei, dass die Mitarbeiter den Weg und Gedanken mit ihr gehen. „Mein Team lebt nach intensiven Schulungen bereits diese Philosophie und das spüren auch unsere Gäste“, so Agerer.

Ein ganz besonderer Monat wird der Dezember – nicht nur, weil ein idyllisches Weihnachtsfest in dem Fünf-Sterne-Superior-Haus bevorsteht. Vom letzten Monat des Jahres an beginnt im Spa die Trance-Meditation. Hierbei wird Sandra Agerer die Gäste in einen Zustand tiefer Entspannung leiten. Und von Weihnachten an bis zum 1. Januar 2016 beginnen ebenfalls die Rauhnächte, eine der ältesten Traditionen in den Bergen. Sie galten bei den Vorfahren als heilige Nächte. An ihnen wurde möglichst nicht gearbeitet, sondern nur gefeiert, wahrgenommen und in der Familie gelebt. Daran anknüpfend wird im Kempinski The Spa jeden Tag ein anderes Motto gelten, wie zum Beispiel die Stärkung der inneren Stimme oder des Loslassen des alten Jahres. Dazu passend: Treatments, Specials und Aufgüsse.

Am schönsten ist eine entspannte Auszeit zu zweit – darum hat das Kempinski Hotel Das Tirol ein Package für Verliebte aufgelegt: „Entspannt zu zweit“ beinhaltet zwei Übernachtungen mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, eine Ganzkörpermassage pro Person, zwei Stunden in einer der drei privaten Spa-Suiten sowie Spa-Zugang. Das Arrangement ist im Superior Doppelzimmer ab 352 Euro pro Zimmer und Nacht buchbar. Wer mit seinen Freunden unterwegs sein will, kann „Freude mit Freunden am Berg“ buchen. Dazu gehören neben zwei Übernachtungen, Frühstück und Spa-Zugang eine Sportmassage sowie eine Pediküre pro Person. Dieses Arrangement ist ab 251 Euro im Superior Einzelzimmer und ab 402 Euro pro Zimmer und Nacht im Superior Doppelzimmer buchbar.

Über das Kempinski Hotel Das Tirol:

„Das Tirol“ verfügt über 156 großzügige Zimmer und Suiten mit Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Ein besonderer Vorteil ist die Lage des Kempinski-Hotels direkt an der Piste, in der Mitte des weitläufigen Skigebietes der Kitzbüheler Alpen. Der 3.600 Quadratmeter große Wellness-Bereich des Hotels lädt mit einem umfangreichen Angebot und exklusiven Produkten zu Wellness-Behandlungen, Bewegungstherapie, Entspannung und Erholung ein. Eine 300 Quadratmeter umfassende Indoor- und Outdoor-Poollandschaft mit Süß- und Salzwasserbecken bietet darüber hinaus ausreichend Platz für das Badevergnügen der Gäste. Für das leibliche Wohl sorgen das Steinberg, mit bis zu 200 Plätzen, in dem das Frühstücksbuffet und das Abendessen angeboten werden, sowie das euroasiatische Restaurant „Sra Bua by Frank Heppner“ mit etwa 40 Plätzen. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch eine Bar mit Kaminlobby in der ersten Etage sowie einer Mountain Health Bar und einem Café mit feinster Patisserie im Eingangsbereich.

Über Kempinski Hotels:

Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 76 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Darüber hinaus ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA), die 2014 ihr 10-jähriges Bestehen feierte.

www.kempinski.com/presswww.globalhotelalliance.com

Für weitere Presseinformationen:
Silvia Unger • SUCCESS PR
Friedenstraße 10 • 81671 München • Germany
Tel +49 89 5404 69710 • Fax +49 89 921 85 208
s.unger@success-pr.dewww.success-pr.de

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.