Pressemeldungen

Mystische Vollmondnächte im Kempinski Hotel Das Tirol
Pressemeldungen durchsehen
Page: 1 of 3

Energie tanken bei purer Entspannung

München, 07. Januar 2016 – Die Finsternis erstrahlt, die Schneekristalle leuchten und die Atmosphäre ist eine ganz besondere – in der Vollmondnacht. Den Vollmond begleitet eine gewisse Mystik – überall auf der Welt. Im Buddhismus nutzt man die 12 Nächte im Jahr, um zu baden, das Alte wegzuwaschen und den Körper zu reinigen. Der Körper tankt neue Energie und kann wieder aufladen. So auch im Spa des Kempinski Hotel Das Tirol in Jochberg in den kommenden Vollmondnächten.

Wenn die Nächte am längsten und dunkelsten sind über den Kitzbüheler Alpen, dann ist ein Ausflug in die Sauna eine willkommene Abwechslung zum kalten Winter. Und er gibt neue Energie. Mit jedem aromatischen Aufguss werden die Giftstoffe aus dem Körper geschwemmt, es entsteht Raum für Neues.

Im 3600 Quadratmeter großen Kempinski The Spa ist das genau die richtige Zeit, um den Winter vor der Tür zu lassen und in der Sauna mit wohlduftenden Essenzen die Wärme zu genießen. Während der Vollmondnächte – am 24. Januar, 22. Februar und 23. März 2016 – gibt es dort ein besonderes Programm mit Meditationen und Aufgüssen. „Wir werden den Spa-Bereich bis Mitternacht öffnen, auch für Gäste, die nicht bei uns übernachten“, sagt General Manager Henning Reichel. Je zur vollen und halben Stunde gibt es spezielle Aufgüsse beispielsweise mit Heublume und Kamille, Blutorange oder Rosmarin und Lavendel. Dazwischen: Entspannen in der modern-gemütlichen Wellness-Oase des Fünf-Sterne-Superior-Hotels in Jochberg vor den Toren Kitzbühels.

45 Euro kostet der Besuch der Vollmond-Nacht für eine Person – kostenlos gibt es eine Badetasche mit Leih-Bademantel und Badeschuhen dazu. Und auch ein Parkplatz steht kostenfrei zur Verfügung. Zwei Personen zahlen 75 Euro. Einlass ist ab 18.00 Uhr.

Neu im Spa und zusätzlich buchbar, um das Vollmonderlebnis vollkommen zu machen, sind zwei ganz besondere Massagen, die den Energiefluss im Körper anregen. Bei der „Tiroler Heilstein-Massage“ werden von Hand gesammelte Berggranitsteine leicht erwärmt und während der Behandlung auf die wichtigsten Energiepunkte des Körpers gelegt. Dabei nimmt der Körper die positiven Energien der Steine auf, Altlasten werden abtransportiert. Bei der Balance-Massage „Perle der Alpen“ werden energiereiche Rosenquarzsteine verwendet, um den Blutfluss anzuregen und die Zirkulation zu fördern. Die Steine unterstützen den Energieausgleich und das gesamte Wohlbefinden – natürlich auch unabhängig von den Vollmondnächten.

Über das Kempinski Hotel Das Tirol:

„Das Tirol“ verfügt über 156 großzügige Zimmer und Suiten mit Panoramablick auf die umliegende Bergwelt. Ein besonderer Vorteil ist die Lage des Kempinski-Hotels direkt an der Piste, in der Mitte des weitläufigen Skigebietes der Kitzbüheler Alpen. Der 3.600 Quadratmeter große Wellness-Bereich des Hotels lädt mit einem umfangreichen Angebot und exklusiven Produkten zu Wellness-Behandlungen, Bewegungstherapie, Entspannung und Erholung ein. Eine 300 Quadratmeter umfassende Indoor- und Outdoor-Poollandschaft mit Süß- und Salzwasserbecken bietet darüber hinaus ausreichend Platz für das Badevergnügen der Gäste. Für das leibliche Wohl sorgen das Steinberg, mit bis zu 200 Plätzen, in dem das Frühstücksbuffet und das Abendessen angeboten werden, sowie das euroasiatische Restaurant „Sra Bua by Frank Heppner“ mit etwa 40 Plätzen. Ergänzt wird das kulinarische Angebot durch eine Bar mit Kaminlobby in der ersten Etage sowie einer Mountain Health Bar und einem Café mit feinster Patisserie im Eingangsbereich.

Über Kempinski Hotels:

Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das mehr als 110 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 73 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Darin zeigt sich die Expansionsstärke des Unternehmens. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Darüber hinaus ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA), das 2014 sein 10-jähriges Bestehen feierte.

www.kempinski.com/press • www.globalhotelalliance.com

Für weitere Presseinformationen:
Silvia Unger • SUCCESS PR
Morassistraße 18 • 80469 München • Germany
Tel +49 89 5404 69710 • Fax +49 89 921 85 208
s.unger@success-pr.dewww.success-pr.de

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.