Einfache Ideen mit großer Wirkung

Auf Konzernebene verfolgt Kempinski in Sachen Energieverbrauch einen pragmatischen Ansatz, der sowohl für bereits existierende Hotels als auch für solche gilt, die sich derzeit in Planung befinden und bei denen Effizienz gleich mit integriert werden soll. Es wird nach innovativen Lösungen gesucht, welche die CO2-Bilanz und die steigenden Energiekosten des Unternehmens auf die etwas andere Art in Angriff nehmen, indem bereits in der Planungsphase auf Nachhaltigkeit gesetzt wird. Kempinski ist außerdem von der Einbeziehung seiner Gäste und Mitarbeiter im Alltag überzeugt.

Green Inspiration – einfache Ideen mit großer Wirkung

Kempinski übernimmt mit dem Programm Green Inspiration, das sowohl Mitarbeiter als auch Gäste einbezieht, die Verantwortung für die aktive Reduzierung des Umwelteinflusses seiner Hotels.

 

Das Programm Green Inspiration von Kempinski beginnt mit der Sensibilisierung von Gästen und Mitarbeitern und inspiriert sie dazu, einfache, jedoch wirkungsvolle Verhaltensweisen anzunehmen. Kempinski setzt nach und nach Initiativen um, angefangen bei der Oak Initiative.

Die Eiche (engl.: oak) ist ein Symbol für Stärke, ein uralter europäischer Baum, der Dürre und Krankheiten standhält. Alle Kempinski-Hotels beteiligen sich mit einem Programm zur Sensibilisierung der Gäste an der Oak Initiative: Wer die kleine Eiche auf dem Bett liegen lässt, teilt den Reinigungskräften mit, dass sie das Bett nicht frisch überziehen brauchen (dies spart Wasser und reduziert demzufolge das Abwasser), dass sie umweltfreundliche Reinigungsprodukte verwenden und die Klimaanlage, die Lichter und den Fernseher ausmachen sollen, während die Gäste nicht auf dem Zimmer sind. Die Mitarbeiter beteiligten sich, indem sie verantwortungsbewusst einkaufen und dies den Lieferanten mitteilen − jede Entscheidung, FSC-Papier zu nutzen oder für das Restaurant Produkte aus der Region zu kaufen, trägt zum Umweltschutz bei. Die Hotels können sich auch an einem Umweltschutzprogramm aus der Region beteiligen. Die Mitarbeiter nehmen jedes Jahr an der Earth Hour teil und führen jeden Monat einen Green Day durch, an dem sie das Gebäude und das Gelände säubern.

Green Inspiration Environment − Baumarten

In den kommenden zehn Jahren wird Kempinski die Baobab Initiative und die Gingko Initiative einführen. Diese Initiativen erfordern zusätzliche Programme und sogar Kapitalinvestitionen. Der Baobab − auch unter dem Namen Affenbrotbaum bekannt − gilt als Baum des Lebens, der den Völkern und den wilden Tieren der afrikanischen Savanne Unterschlupf, Nahrung und Wasser bietet. Und der Gingko ist einer der ältesten und möglicherweise magischen Bäume der Welt, der sogar Tsunamis, Wirbelstürmen und radioaktiver Strahlung standhält, sich selbst regeneriert und als Medizin verwendet wird.

Kempinski lässt sich von der Natur inspirieren und ermutigt seine Gäste und Mitarbeiter, klein anzufangen − und zwar jeden Tag.

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.