Pressemeldungen

Pressemeldungen durchsehen

Demnächst in Myanmar: The Heritage Hotel Kempinski Yangon

Demnächst in Myanmar: The Heritage Hotel Kempinski Yangon

Genf, 6 December, 2017 – Das Heritage Hotel Kempinski Yangon, das sich derzeit in der Endphase der Restaurierung befindet, soll im Frühjahr 2018 seine Türen für die ersten Gäste öffnen. Das Hotel liegt am sogenannten „Strand“, im historischen Viertel der größten Stadt Myanmars und gegenüber dem neuen Kreuzfahrtterminal am Flussufer. Dieses außergewöhnliche Fünf-Sterne-Deluxe-Hotel wird Luxus in der Stadt Rangun neu definieren. Das Heritage Hotel Kempinski Yangon, 1927 als der neue Justizpalast „New Law Courts“ erbaut, wurde vom Architekten Thomas Oliphant Foster entworfen und von Doorman Long UK, den Erbauern der Sydney Harbour Bridge, als erste mehrstöckige Stahlkonstruktion im Fernen Osten errichtet. Mit seinen imposanten Säulen, die drei Stockwerke hoch reichen, scheint es, als würde sich das neue Hotel endlos entlang des „Strand“ erstrecken. Um die Pracht seiner Vergangenheit zu bewahren, wurde das Gebäude in den letzten fünf Jahren sorgfältig und grundlegend restauriert. Diese hervorragende Arbeit entstand in Partnerschaft mit dem Yangon Heritage Trust, der 2012 von Dr. Thant Myint U, dem bedeutenden burmesischen Schriftsteller und Historiker, gegründet wurde. Das Gebäude ist das erste Objekt, das vom Yangon Heritage Trust die Genehmigung für einen Conservation Management Plan erhalten hat, wobei lokale Handwerksarbeiten stark die detaillierte Umwandlung in Myanmars bestes Luxushotel beeinflußten.

Das mit sehr hohen Decken ausgestattete Hotel besticht nicht nur mit seinen dekorativ ansprechenden 219 Zimmer und Suiten, sondern auch mit einem kulinarischen Erlebnis auf höchstem Niveau. Neben einem modernen kantonesischen Restaurant geniesst der Gast sein Frühstück, Mittag- und Abendessen in der Brasserie mit Glasdach. Das für die Kempinski Hotels typische Frühstück orientiert sich nicht nur an der europäischen Herkunft das Unternehmens, sondern wird auch durch lokale Spezialitäten geprägt: bestes Birchermüesli, gebackenes Brot und Gebäck direkt aus dem Ofen, frisch gepresste Säfte und Power Shots, hausgemachte Marmeladen und Schokoladenaufstriche bis hin zu geschmackvollen Gerichten aus der Region werden hier offeriert.
Das Hotel wird über eine klassische Bar und eine Zigarrenlounge in zeitloser Eleganz sowie über einen Roof Top Pool mit Bar verfügen, von der aus Gäste von der Dämmerung bis zum Morgengrauen einen atemberaubenden Blick auf den Irrawaddy-Fluss genießen können.

„Wir sind stolz darauf, dieses großartige neue Juwel im Herzen einer faszinierenden Stadt, mit einem unglaublichen Potenzial für internationale und lokale Reisende, ins Kempinski-Portfolio aufzunehmen", so Markus Semer, Chairman und CEO swe Kempinski Hotels. „Dieses sorgfältig restaurierte Gebäude von außergewöhnlicher Schönheit steht für unseren Pioniergeist und unser kunsthandwerkliches Engagement.“

Ein erfahrenes kulinarisches Team kreiert im neuen The Heritage Hotel Kempinski köstliche lokale, asiatische und international geprägte Gerichte sowie Neuinterpretationen regionaler Rezepte. Ergänzt werden diese Gerichte durch eine beeindruckende Getränkekarte mit originellen und klassischen Cocktails in den verschiedenen Restaurants und Bars des Hotels. Die Brasserie serviert ein Frühstücksbuffet, elegantes Mittagessen, High Tea am Wochenende, Sonntagsbrunches und intime Abendessen mit einem Farm-to-table Konzept, bei dem Produkte von lokalen Produzenten verwendet werden. Das elegante, zeitgemäße chinesische Restaurant wird die kantonesische Küche in Rangun unter der Leitung von Spitzenköchen aus Hongkong auf ein neues Niveau heben – erfahrene Sommeliers sorgen für die passende Spitzenwein-Begleitung. Die Classic Bar & Cigar Lounge wird mit ihrer kuratierten Auswahl an feinsten kubanischen Zigarren, einem Rum- und Malt Whiskey-Menü und maßgeschneiderten Cocktails zum Paradies für Zigarrenliebhaber werden, der perfekte Ort zum Entspannen nach einem anstrengenden Tag.

Einer der Höhepunkte des The Heritage Hotel Kempinski Yangon wird sicherlich die schicke Roof Top Bar mit ihrem spektakulären Blick über die Stadt sein, ein Ort zum sehen und gesehen werden, mit professionellen Barkeepern und DJs.

„Yangon ist nicht nur ein Zwischenstopp für Geschäftsreisende, sondern auch ein unglaubliches Reiseziel, das reich an Kultur und verborgenen Schätzen ist", sagt Ed Brea, General Manager des The Heritage Hotel Kempinski. „Unser Hotel ist auch ideal für Wochenendausflüge für Gäste, die hohe Ansprüche an Qualität, Komfort, raffinierten Service und modernste Technik stellen.“

Kunst und Kultur haben in diesem legendären Bauwerk eine besondere Bedeutung. Der Heritage Room wird ein exklusiver Bankettraum für kleinere Meetings, elegante Privatveranstaltungen, Kammermusik, Kunstausstellungen, Weinproben und Antiquitätenauktionen sein. Der Karaweik Grand Ballroom, der spektakuläre Ballsaal des Hotels, ist der ideale Ort für Kino-, Theater- und Konzertveranstaltungen sowie für luxuriöse Hochzeiten und Galas.

Kempinski The Spa, Yangons größte Wellness- und Beauty-Oase, lädt Gäste auf drei Etagen des Hotels ein, pflegende und verwöhnende Behandlungen zu geniessen. Der Spa & Health Club wurde in Anlehnung an Myanmars reichem Kulturerbe entworfen und wird über sechs Behandlungsräume, eine doppelte VIP-Suite, ein hochmodernes Fitnessstudio, ein Yoga-Studio, einen Dachpool, einen Friseursalon und eine Beauty-Lounge verfügen.

„Seitdem wir mit der Arbeit an diesem Hotelprojekt begonnen haben, haben wir ein Verständnis für den Standort und ein kulturelles Einfühlungsvermögen für Burma entwickelt“, fügt Ed Brea hinzu. „In Verbindung mit unserer europäischen Herkunft entsteht hier gerade ein wirklich ungewöhnliches Reiseziel. Nur wenige Gehminuten von der Sule Pagode, den Maha Bandula Gardens und den Bogyoke Aung San Markets und nur wenig Fahrzeit von der berühmten Shwedagon Pagode, beginnt hier die Straße nach Mandalay."


Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 77 Fünf-Sterne-Hotels in 32 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Asien und The Americas erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Jedes einzelne bietet die Qualität, die die Gäste von Kempinski erwarten, und respektiert dabei die Kultur und die Traditionen des jeweiligen Standortes. Kempinski ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Hotelnetzwerks unabhängiger Hotelmarken.

www.kempinski.comwww.gha.com

For further information:
Eva-Maria Panzer • Corporate Director of Public Relations • Kempinski Hotels S.A.
Boulevard du Pont-d’Arve 28
1205 Geneva • Switzerland
Tel +41 22 809 5115 • Mob +41 79 309 8252
evamaria.panzer@kempinski.comwww.kempinski.com

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.