Pressemeldungen

Pressemeldungen durchsehen

Kempinski Alumni Association geht an den Start

Genf/Berlin, 8. März 2017 – Ehemalige und aktuelle Mitarbeiter in einem organisierten Netzwerk zusammenzubringen, das ist das Ziel der jetzt ins Leben gerufenen Kempinski Alumni Association, deren Gründung Kempinski maßgeblich unterstützt hat. Im Rahmen des unabhängig tätigen Netzwerks sollen die Beziehungen der Kempinski-Alumnis – sowohl auf geschäftlicher als auch auf privater Ebene – gefestigt, Informationen und Ideen entwickelt und ausgetauscht werden. Auch Tipps zum Jobwechsel oder Insiderwissen über verschiedene Destinationen können hier geteilt werden. Die Mitglieder haben darüber hinaus frühzeitigen Zugang zu aktuellen Jobangeboten und speziellen Angeboten von Partnerunternehmen. Interessierte ehemalige Kempinski-Mitarbeiter können sich unter alumni@kempinski.com informieren und für das Alumni-Programm anmelden oder die Kempinski Alumni-Gruppe auf LinkedIn besuchen.

Das Gründungsteam der Kempinski Alumni Association – von links nach rechts: Holger Schroth, GM Emirates Palace; Cinzia Schena, Head of CEO office; Gianni von Daalen, ehemaliger Präsident Europa; Heidi Niedermeier, ehemalige CFO; Ute Kayser, ehemalige Executive Assistant to the CEO; Katherine De Fontaine, ehemalige Vice President Training; Kai Schukowski, GM Kempinski Hotel Cathedral Square Vilnius; René Schmidt, ehemaliger Präsident China.

„Netzwerke von Ehemaligen gibt es viele, nicht jedoch in der Hotellerie“, so Markus Semer, Vorstandsvorsitzender Kempinski Hotels. „Die Mitarbeiter von Kempinski verbindet alle eine ganz besondere Leidenschaft für die Hotellerie und für die Marke Kempinski“, ist er überzeugt. „Wir wissen um unsere Verantwortung für unsere Mitarbeiter – die ehemaligen und auch die aktiven. Daher haben wir die Gründung der Kempinski Alumni Association initiiert und maßgeblich unterstützt.“

„Kempinski ist eine sehr emotionale Marke“, ergänzt Katherine De Fontaine, Gründungsmitglied der Kempinski Alumni Association und ehemalige Vice President Training von Kempinski. „Es sind ganz besondere Menschen, die bei Kempinski sind oder waren – das Gefühl der Zusammengehörigkeit ist fast schon familiär. Daher ist die Gründung des Kempinski Alumni eine logische Folge. Wir haben mit der Unterstützung von Kempinski eine Plattform für alle Ehemaligen und natürlich auch die jetzigen Kempinski-Mitarbeiter ins Leben gerufen, die unabhängig vom Unternehmen Kempinski aktiv ist – und wir freuen uns schon jetzt sehr auf viele Zuschriften und darauf, dieses besondere Netzwerk auf- und auszubauen.“

Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das annähernd 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 75 Fünf-Sterne-Hotels in 30 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Darüber hinaus ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).

www.kempinski.comwww.globalhotelalliance.com

Für weitere Presseinformationen:
Kerstin Heinen • Director Corporate Communications • Kempinski Hotels
c/o Hotel Adlon Kempinski
Unter den Linden 77 • 10117 Berlin • Germany
Tel +49 30 2261-1942 • Fax +49 30 2261-1061
kerstin.heinen@kempinski.comwww.kempinski.com

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.