Pressemeldungen

Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch
Pressemeldungen durchsehen
Page: 1 of 6

General construction under way

Startschuss für Generalüberholung

Neu-Isenburg, 22. Mai 2012Die vorbereitenden Arbeiten sind bereits in vollem Gange, am 11. Juni geht es richtig los: In den kommenden Monaten wird das Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt grundlegend renoviert und teilweise umgebaut. Ende 2014 soll das Fünf-Sterne-Superior-Hotel in der Nähe von Frankfurt dann mit einem neuen, unverkennbaren Stil glänzen, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont. Renovierung und Umbau geschehen bei durchgängig laufendem Betrieb und sind so geplant, dass die Gäste möglichst wenig gestört werden. Der neue Eigentümer hat einen zweistelligen Millionenbetrag für den Umbau freigegeben.

„Die Renovierungs- und Umbauarbeiten betreffen alle wesentlichen Teile des Hotels – alle Zimmer, das Forsthaus Restaurant, die Lobby, den Empfangsbereich, die Bar, Konferenz- und Veranstaltungsräume sowie Teile des Außengeländes“, erläutert Hoteldirektor Stefan Schwind. Neues Mobiliar, neue Einbauten, neue Designs und die komplette Umgestaltung einzelner Bereiche sollen aus dem Kempinski Hotel Gravenbruch ein Tagungs- und Veranstaltungshotel mit Country-Club-Charakter machen. Die attraktive Verknüpfung von Arbeit und Entspannung steht im Vordergrund. Das Konzept der Planer: Rückbesinnung auf Tradition und geschichtlichen Hintergrund, Konzentration auf das Veranstaltungsgeschäft und eine bessere Ausnutzung des weitläufigen Hotelgeländes. In besonderem Maße profitiert auch die lokale Bevölkerung von den Umbauten. Restaurant und Bar sollen mehr denn je Orte der Begegnung und zum Feiern werden.

Download Pressemitteilung

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.