Pressemeldungen

Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt an Privatinvestor verkauft
Neu-Isenburg, 1. Dezember 2011
Pressemeldungen durchsehen

Kempinski von Privatinvestoren erworben

Kempinski von Privatinvestoren erworben

Neu-Isenburg, 1. Dezember 2011 – Das Kempinski Hotel Gravenbruch hat zum 1. Dezember 2011 den Besitzer gewechselt. Der neue Eigentümer, eine englische Familie, blickt auf eine jahrzehntelange Tradition in der Bauund Immobilienbranche zurück. Die persisch-stämmige Familie Mashali ist seit 1979 in London ansässig und investiert vorwiegend in Einzelhandels- und Hotelimmobilien in Großbritannien, Deutschland und europäischen Großstädten. Das traditionsreiche Hotel wird auch nach dem Eigentümerwechsel weiterhin von Kempinski betrieben.

Neben dem erfahrenen Management-Team von Kempinski stehen dem neuen Eigentümer das Londoner Beratungsunternehmen Hotel in a Box und die in Frankfurt ansässige Hotour Hotel Consulting GmbH zur Seite, die auch das Asset Management verantwortet.

Als Konferenzhotel inmitten eines großzügigen Parks ist das Kempinski Gravenbruch ein ganz besonderes Haus. Die ruhige Lage im Grünen, unmittelbar vor den Toren Frankfurts und im Zentrum Deutschlands, bietet für
geschäftliche und private Veranstaltungen einen optimalen Rahmen. Hinzu kommt die exzellente Anbindung an Stadtzentrum und Flughafen. Ein professionelles, hotelerfahrenes Team arbeitet gemeinsam mit der
Führungscrew des Hotels und der Kempinski AG daran, die Stärken des Hauses weiter auszubauen und seinen künftigen Erfolg sicherzustellen.

Für weitere Presseinformationen:

Karina Ansos | General Manager
Kempinski Hotel Frankfurt
Graf zu Ysenburg und Büdingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg

BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Tel: 06104 669813
E-Mail: hf@ballcom.de

Download Pressemitteilung

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.