Pressemeldungen

Pressemeldungen durchsehen

Das Kempinski Hotel Corvinus Budapest stellt sein neues Ten Rooms Konzept vor

Das Kempinski Hotel Corvinus hat den gesamten Veranstaltungsbereich im ersten Stock renoviert und bietet nun das wohl innovativste und einzigartigste Eventangebot mit neuster Technologie und Design im heimischen Markt an. Neben mehr Platz stehen Veranstaltern unzählige kreative Möglichkeiten offen.

Das Ziel der Renovierungsarbeiten war es, denselben luxuriösen Glanz der öffentlichen Bereiche auf den Veranstaltungsbereich auszuweiten. Dieses Projekt wurde in zwei Phasen durchgeführt. Während der ersten Phase im Sommer letzten Jahres wurden der Ballsaal und die anliegenden Räumlichkeiten mit viel Fingerspitzengefühl und Kreativität neu entworfen. In der im April abgeschlossenen zweiten Phase wurde die Raumaufteilung der Veranstaltungsräume neu konfiguriert und mit moderner Eleganz versehen. Durch das neue Design wird das Potenzial dieser Etage voll ausgeschöpft und bietet ein Erlebnisniveau, das den Ansprüchen an die Marke Kempinski gerecht wird. Wie ein roter Faden ziehen sich die Ideen der Agentur MKV Design über das Stockwerk und spiegelt die Designprinzipien und die Ästhetik der öffentlichen Bereiche des Erdgeschosses wider. Brunner Deutschland, bekannt für seine cleveren und funktionalen Produkte, zeichnet für das neue und hochwertige Veranstaltungsmobiliar wie Stühle, Bankett- und Arbeitstische in verschiedenen Größen verantwortlich. Während auf der Etage kräftig gewerkelt wurde, konnte das Küchenteam ungestört an neuen gastronomischen Ideen, Präsentationsmöglichkeiten und ideenreichen sowie gesunden Bankettmenüs arbeiten. Die hoteleigene Kunstsammlung wurde aufgestockt, um die neue Veranstaltungsetage entsprechend dekorieren zu können.

Der Grand Room (Room One, Two, Three)

Um einen imposanten und eleganten Eingang zum Ballsaal zu schaffen, haben die Innenarchitekten ein neues Portal entworfen, das sich zu den beiden Eingangstüren aufschwingt. Die Inspiration kam von dem vertikalen Spiegel und Metallelementen, die sich in The Promenade im Erdgeschoss wiederfinden. Ein beeindruckender Vorgeschmack auf die glamourösen Anlässe und Feiern, für die der Grand Room wie geschaffen ist.

Stilistisch wird im Ballsaal weitergeführt, was mit dem Portal anfing, während die operativen und technischen Erfordernisse raffiniert in das Design mit einfließen. Die Alacantara Wandverkleidungen und Holzvertäfelungen bilden nicht nur einen attraktiven Hintergrund, sie wirken auch Lärm reduzierend während die Türen für das Servicepersonal und die Raumteiler elegant durch die Holzverkleidung kaschiert werden.

Die atmosphärische Beleuchtung kann flexibel über eine App gesteuert werden, die das gesamte Farbspektrum abdeckt. Optimale Beleuchtung wird von den über 300 Leuchten, den speziell entworfenen, ungarischen Wand- sowie den beeindruckenden Kronleuchtern garantiert. Sogar die Beleuchtung hinter der Wandvertäfelung kann individuell den Wünschen der Veranstalter entsprechend angeglichen werden.

The Kitchen im Foyer der Eventetage ist Teil des Meetings & Incentives Programms des Hotels. Komplett eingerichtet bietet The Kitchen eine interaktive Begegnungsstätte mit den Köchen des Kempinski Corvinus. Zusammen mit einem geschmackvoll eingerichteten Ess- und Loungebereich bildet es einen exklusiven Rahmen, um ein modernes, gastronomisches Lebensgefühl zu kreieren. The Kitchen befindet sich direkt neben dem Grand Room und verfügt über Tageslicht, das durch die Glasdecke strahlt, und eignet sich hervorragend für kulinarische Veranstaltungen und abwechslungsreiche Kaffeepausen.

Der Korridor, der zum Grand Room führt, wurde umdekoriert und mit neuen Möbeln ausgestattet, sodass er nun in verschiedene Bereiche unterteilt ist, die Entspannung und auch Privatsphäre für 4-Augen-Gespräche während längerer Veranstaltungen bietet. Für mehr Flexibilität steht ein mobiler Rezeptionstisch zur Verfügung.

Während der ersten Renovierungsphase entstanden auch zwei weitere Besprechungszimmer. In unmittelbarer Nähe zum Business Center gelegen, können Sekretariatsarbeiten schnell und unkompliziert erledigt werden. Die Besprechungszimmer eignen sich auch gut als operative Büros während größerer oder mehrtägiger Veranstaltungen.

Room Four

Dieser Raum umfasst eine informelle Sitzecke für entspannte Unterhaltungen sowie einen Konferenztisch. Somit werden verschiedenen Optionen innerhalb eines Raumes abgedeckt. Elegante Wandvertäfelung, nach Maß angefertigte Möbel und ausgesuchte Dekorationen und ein rundes Fenster, was einen Blick auf die Hotellobby freigibt, bieten einen einzigartigen Rahmen für kreative Lösungsfindungen während Verhandlungen.

Room Five

Ein großzügig geschnittener, heller Raum mit eleganten, italienischen Möbeln. Vom Fenster hat man einen Blick auf den Erzsébet Platz. Durch seine exklusive Privatsphäre bietet sich Room Five für intime Gesprächsrunden an.

Room Six

Im Gegensatz zu den anderen Zimmern ist Room Six mit Parkett statt Teppich ausgelegt und die Tapete wurde speziell für diesen Raum entworfen. Room Six verfügt über Wandbeleuchtung, während mehrere kleine Leuchten in die Decke eingelassen sind und somit einen Sternenhimmel suggerieren. Der Raum ist zudem mit neuster Technologie ausgestattet.

Infinitiv Room (Rooms Seven, Eight, Nine, Ten)

Diese Veranstaltungsräume wurden umgestaltet, um größtmögliche Flexibilität und Kapazität anbieten zu können. Die Schlüsselidee für das Design ist die Möglichkeit, den Zuschnitt des Raumes der Veranstaltung entsprechend verändern zu können. So können die vier fensterlosen Veranstaltungsräume um den Korridor, der hinter den Räumen verläuft, erweitert werden. Durch diese Verschiebung des Grundrisses wird mehr Platz und auch Tageslicht gewonnen.

Die Farbgebung der Veranstaltungsräume ist warm und natürlich in verschiedenen Grün-, Beige- und Gelbtönen sowie sattes Rot und weiches Braun. Im Bereich des Grand Rooms wurden Bronze, Holz und Spiegel so kombiniert, dass durch die Reflexion ein sich stetig veränderndes Erscheinungsbild entsteht.  Die spektakuläre verglaste Crystalux der Lobby findet sich im Infinity Room als Wandleuchten wieder. Die Raumbeschriftungen (Logos und Schriftzüge) sind in magische Spiegel eingelassen.

Empfangsbereich

Wegen der Rekonstruktion der Etage wurde der Empfangsbereich verlegt. Der frühere Servicekorridor wurde nun zu einer einladenden Lobby umgestaltet und bietet eine natürliche Erweiterung der öffentlichen Bereiche des Erdgeschosses. Es handelt sich um einen modernen Raum, der sich gleichermaßen für feierliche Anlässe sowie für Konferenzen eignet. Seine vielseitigen Eigenschaften ermöglichen Kaffeepausen, Catering, Brainstorming Sessions und Empfänge. Zwei Empfangstresen mit Projektionswand im Hintergrund eignen sich für Registrierungen und Informationsdesks während groß angelegter Veranstaltungen.

„Unser Ziel war es, durch die Kreation von glamourösen und flexiblen Räumen das operative Potenzial für das Hotel voll auszuschöpfen. Besonders wichtig hierbei ist, dass die neuen Bereiche sich gleichermaßen für gesellschaftliche und geschäftliche Anlässe eignen“, erklärt Maria Vafiadis, Gründerin und Geschäftsführerin von MKV Design.

„Die Eröffnung der neuen Veranstaltungsetage versteht sich nicht als eine Auffrischung der vormaligen Räume, sondern stellt eine komplette Überarbeitung unseres Veranstaltungskonzeptes dar, durch die wir in neue Bereiche vorzudringen und Veranstaltungsplanern sowie Gästen innovative Lösungen anbieten können.  Es handelt sich hierbei um einen wichtigen Teil eines langfristig angelegten Projektes, das mit der Rekonstruktion des Erdgeschosses und der Kreation des Gastronomic Quarter Downtown Budapest seinen Anfang nahm und im nächsten Jahr mit der Renovierung der Gästezimmer seinen Abschluss finden wird“, führt Hoteldirektor Stephan Interthal weiter aus.

Technische Informationen

Der komplette Veranstaltungsbereich des Ten Rooms Konferenz Centers ist mit dem modernsten audiovisuellen Netzwerk ausgestattet. Audiovisuelle Kommunikation findet über Glasfaserkabel in Lichtgeschwindigkeit statt. Verbindungen und Kommunikation innerhalb des Netzwerkes werden durch Kontrolleinheiten möglich gemacht. Ein HDBaseT System wurde installiert, das verschiedene Signale durch ein Kabel von einem Punkt zum nächsten leiten kann und somit flexible und unterschiedliche Anwendungen möglich macht. Durch diese Technologie hat sich das Kempinski Hotel Corvinus Budapest zum anspruchsvollsten Konferenztechnikanbieter im 5-Sterne Segment avanciert.

Die gesamte Veranstaltungsetage profitiert von der einheitlichen audiovisuellen Infrastruktur. Der Grand Room und die Infinity Rooms sind miteinander verbunden, somit können Präsentationen simultan in den jeweils anderen Raum übertragen werden. Die eingebaute Technik benötigt kaum Verkabelung und bietet Teilnehmern und Veranstaltern besseren Komfort.

Eingebaute Audiotechnologie:

  • Hintergrundmusik durch Deckenlautsprecher verstärkt durch ein hochwertiges Bose System.
  • Alle Räume mit Kabel- und kabellosen Mikrofonen ausgestattet.
  • Alle Räume verfügen über Aufzeichnungstechnologie für bis zu 32 Soundtracks.
  • Sollte ein oder zwei Mikrofone während einer Veranstaltung benötigt werden, kann ein Techniker das Audiosystem sogar von außerhalb des Raumes via eines iPads kontrollieren.

Videotechnologie:

  • Das eingebaute Netzwerk ermöglicht analoge und digitale Signalübertragungen sowie Bildübertragungen in UHD mit einer Auflösung von 3840*2160 Pixel.
  • Der Grand Room verfügt über elf Aufhängepunkte und jeweils zwei Aufhängepunkte in den Infinity Rooms, an denen Projektoren oder LCD Monitore bis zu 40kg pro Punkt installiert werden können, um flexible Projektionsrichtungen und –distanzen möglich zu machen.
  • Die Projektionsfläche kann je nach Anzahl der Gäste in Größe und Auflösung angeglichen werden.
  • Durch das eingebaute Netzwerk kann zu jeder Zeit live von einem Raum zum nächsten übertragen werden.
  • Room Four und Room Five verfügen über 55 Zoll Android LCD Fernseher, die durch sogenannte Mirroring Technologie von jedem Androidgerät bedient werden können. Room Four bietet zudem WePresent – ein System, das jegliche kabellosen Geräte mit dem Bildschirm verbinden kann.
  • In Room Six befindet sich ein 75 Zoll großer Monitor, der kabellos Bilder übertragen kann.

Beleuchtung:

  • Die Lichtstärke kann je nach Bedarf reguliert werden. Zusatzbeleuchtung ist jederzeit durch die eingebauten RGB LED Leuchten verfügbar. Die Lichtprogramme bieten die unterschiedlichsten Lichterpaletten an, die entweder vorab gespeichert oder individuell unabhängig durch iPads oder im Raum befindliche Schalttafeln bedient werden können.


Über das Kempinski Hotel Corvinus Budapest:

Das Kempinski Hotel Corvinus Budapest definiert internationalen Luxus mit seiner Ausstattung sowie seinem Service stets aufs Neue. In seinem gewagten, zeitgemäßen und großzügig angelegten Gebäude im Herzen Budapests befinden sich 316 prächtige Zimmer und 33 schicke Suiten. Die neuen gastronomischen Konzepte haben in der kulinarischen Szene der Stadt ein Zeichen gesetzt. Gäste können zwischen dem legeren ÉS Bisztró, dem neuen ÉS Deli, dem weltbekannten Nobu Restaurant, The Living Room und der Blue Fox The Bar wählen. Zudem verfügt das Kempinski Hotel Corvinus über einen Kempinski The Spa und über die einzigartige Kempinski Galerie, die sich auf moderne, ungarische Kunst spezialisiert hat.


Über Kempinski Hotels:

Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 75 Fünf-Sterne-Hotels in 30 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Jedes einzelne bietet die Qualität, die die Gäste von Kempinski erwarten, und respektiert dabei die Kultur und die Traditionen des jeweiligen Standortes. Kempinski ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Hotelnetzwerks unabhängiger Hotelmarken.

www.kempinski.comwww.globalhotelalliance.com


Weitere Informationen über das Kempinski Hotel Corvinus Budapest finden Sie auf kempinski.com/budapest


Für weitere Presseinformationen:

Ildikó Dudás • Public Relations Manager
ildiko.dudas@kempinski.com
Kempinski Hotel Corvinus Budapest
Erzsébet tér 7-8 • Budapest -1051 • Ungarn
Tel +36 1 429 3578 • Fax +36 1 429 4999
Handy +36 20 474 5018

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.