Restaurants und Nachtleben

Lokale Informationen
UNSERE TIPPS IN DER STADT
Restaurants und Nachtleben

Kaffee war den Ungarn bereits vor dem übrigen Europa bekannt. Tauchen Sie ein in die lebendige Kaffeehaus-Kultur und kosten Sie köstliche Torten. Genießen Sie die typischen ungarischen Spezialitäten wie Gulaschsuppe, Gänseleber und Tokajer Wein in zahllosen Restaurants. Bis in die Morgenstunden in den coolsten Clubs. Fragen Sie den Concierge nach den heißesten Insidertipps.

Im Sommer immer draußen. Echte Budapester trifft man bis in die frühen Morgenstunden in den angesagtesten Bars an, den liebevoll und ironisch genannten ‚romkocsma‘, den Ruinenkneipen. Diese befinden sich meist im 7. Bezirk in schick heruntergekommenen Innenhöfen. Auch Restaurants machen das Meiste aus den lauen Sommerabenden und verlagern das Geschehen auf die Straßen und Parks auf speziell eröffnete Terrassen oder ziehen hoch auf die Dächer, um kühle Sommerbrisen einzufangen. 

Essen und Trinken wie ein Budapester

Restaurants und Nachtleben in Budapest
Mein Budapest wacht nur langsam auf, wird spät am Tag geschäftig und kommt erst nachts richtig in Schwung. Aber auf eines können Sie sich verlassen: Sie werden immer hervorragendes Essen und die dazu passenden Weine finden, oder den Pálinka, den bekannten, ungarischen Fruchtlikör. In den Kaffeehäusern kann ich entweder frühstücken, schnell einen Kaffee trinken, einen gemütlichen Plausch bei Kaffee und Kuchen halten oder abends noch einen Absacker trinken. Gourmets erfreuen sich an den mit Michelin Sternen ausgezeichneten Restaurants, der innovativen, ungarischen Küche und dem einzigen Nobu Restaurant in Zentraleuropa, das sich hier in unserem Hotel befindet. Als beruflich bedingter und leidenschaftlicher Feinschmecker fühle ich mich in Budapest mit seinen zahllosen jährlich stattfindenden Gourmetfestivals wie im siebten Himmel. Sogar der weltbekannte Vörösmarty tér Weihnachtsmarkt hat eine großartige Auswahl an Essensständen. Im Mai bietet das Gourmet Festival eine enorme Auswahl. Im September gehen wir ins Burgviertel, um beim Weinfest Weine aus den 22 verschiedenen Weinregionen des Landes zu verkosten. Es gibt sogar ein Mangalicafest.
Zoltán Tóth - Food & Beverage Manager

Der Gozsdu Hof

Das Gozsdu Hof (Udvar) ist eine eigene Stadt im Herzen der Stadt, im alten jüdischen Viertel. Es besteht aus sechs Hinterhöfen, die von sieben Wohnhäusern eingeschlossen werden. Dieses Viertel hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der coolsten Gegenden der Stadt gewandelt und sprüht vor jugendlichem Elan. Seine Cafés, Bars, Restaurants, Boutiquen und Clubs sowie Kunstausstellungen und Märkten verleihen dem Viertel eine lebhafte Atmosphäre. Wenn Man mal wieder Kraft tanken will, dann kommt hierher – hier passiert immer etwas Aufregendes und man spürt förmlich die Energie. In den Gozsdu Udvar Hinterhöfen spazieren zu gehen ist es, als ob man in eine andere Welt eintaucht, obwohl es nur wenige Schritte bis zur Straße sind. Das legere italienische Restaurant 2spaghi ist eine von vielen verführerischen Möglichkeiten. Im Kolor und Spíler trifft sich die Budapester High Society. Wenn man nach einem Geschenk sucht, ein wirklick einmahlige Wahl ist  Gouba, der Open Air Markt, der vom Frühling bis Herbst geöffnet ist. Oder zur Budapester Version des Portobello Markets, dem sonntäglichen Straßenmarkt mit Antiquitäten, handgefertigten Waren und Essensständen.

Innio ist einer der derzeit hipsten Orte, um in Budapest ein Glas Wein zu genießen. Die ungarische Weinsammlung wird durch ein paar internationale Marken erweitert und macht dadurch diese zentral gelegene Weinbar zu einer guten Wahl zum Ausgehen. Die Weinkarte ist lang mit bis zu 250 verschiedenen Weinen, dazu werden leckere Happen gereicht.

Menza bietet so viel mehr als nur die Kombination aus Kaffee trinken und Sonnenbaden auf der Terrasse. Die Terrasse ist vom Frühling bis zum Spätherbst geöffnet, verführerisches Essen gibt es hier allerdings zu jeder Jahreszeit. Während der Name auf die Kantinen der sozialistischen Ära verweist, ist die Innenausstattung und die Küche jedoch eine anspruchsvolle Interpretation der Vergangenheit, die auch auf das heutige Feingefühl Rücksicht nimmt. Es verbindet das Lebensgefühl moderner Restaurants mit der entspannten Atmosphäre Budapester Kaffeebars der 60er Jahre.

DiVino ist eine der neusten Weinbars/Weinhandlungen der Stadt. Betrieben von den Inhabern des Tigris, eines bekannten Restaurants in der Stadtmitte, wird im DiVino eine große Auswahl an ungarischen Weinen glas- oder flaschenweise serviert. Der Schwerpunkt liegt auf jungen Winzern aus ganz Ungarn. Derzeit umfasst das Angebot Weine von 26 Weinproduzenten.

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.