Meine Stadt, mein Stadtführer

Ihr persönlicher Begleiter durch Budapest
TOP TIPPS VON KEMPINSKI HOTEL CORVINUS
Meine Stadt, mein Stadtführer

Budapester Stadtführer von Kempinski HotelEinige von uns wurden hier geboren. Einige von uns haben sich in Budapest ein temporäres Zuhause geschaffen. Wir sind alle Budapester. Auf unsere eigene Art und Weise entdecken wir jeden Tag ein neues Detail in oder eine neue Seite an dieser sich stetig verändernden Stadt. Budapest immer in Bewegung, wie auch wir in unseren Leben. Auf diesen Seiten wollen wir unsere wertvollen Entdeckungen mit Ihnen teilen, damit auch Sie das wahre Budapest zu lieben lernen.

Schmökern Sie durch den Kempinski Hotel Corvinus Stadtführer und entdecken Sie den ein oder anderen Insider-Tipp (PDF) schon vor Ihrer Anreise.

Unsere TOP 3 TIPPS, um Ungarns Essenz kennenzulernen:

Das beste Stadtgeheimnis: Vass Schuhe

Der Eigentümer von Vass Schuhe ist Laszlo Vass, ein geborener Budapester, der weltweit den Ruf genießt, der ‚letzte Schuster Budapests‘ zu sein. Er steht einer klassischen Schuhmanufaktur vor und weiß wirklich alles über die Schusterkunst. In den Magazinen und im Fernsehen weltweit wurde auf ihn und seine klassischen, jedoch zugleich zeitgemäßen und handgefertigten Schuhe aufmerksam gemacht. Er hat sogar ein Buch über seine Arbeit, der traditionellen Schusterkunst, geschrieben.

Buchtipp: Örkény István: "Egy perces novellák"

Gewandt, gewitzt und beißend – Örkénys Geschichten sprühen vor Absurditäten und Unerklärlichem, was er täglich unter dem Deckmantel von Ritualen, Klatsch, in Kaffeehäusern und durch die Intrigen des heutigen Budapests entdeckt. Ein Druckfehler in der Zeitung, ein Verkehrsunfall, eine Beerdigung und sogar die Bedienungsanleitung, die neben dem Feuerlöscher an der Wand hängt, werden zum Anlass, über das Sein nachzudenken. Örkény ist ein Meister der Ironie und der Überlebenskunst, beides wendet er im alltäglichen Leben wunderbar an.

Architekturtipp: Ungarns Jugendstil

Budapest-Besucher sind häufig von den wundervollen Gebäuden des späten 19. und des frühen 20. Jahrhunderts beeindruckt. Der vorherrschende Stil dieser Zeit verbindet Motive alter, ungarischer und besonders transsilvanischer Architektur mit Volkskunst und sogar einigen orientalischen Elementen. Kunstliebhaber sollten sich auf jeden Fall während eines Aufenthaltes näher mit diesem architektonischen Stil befassen. Wenn Sie sich gerne mit Architektur befassen, dann wird Sie der ungarische Jugendstil faszinieren.

Brauchen Sie noch weitere Tipps? Dann klicken Sie bitte hier oder kontaktieren Sie unseren Concierge für weitere Ideen und Optionen telefonisch unter +36 1 429 3391 oder per E-Mail an concierge.corvinus@kempinski.com.

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.