Andreas Kollender - Kolbe

Lesung mit Werkstattgespräch
in der Bristol Bar
Andreas Kollender - Kolbe

Sommer 1943: Als Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes hat Fritz Kolbe Zugang zu streng geheimen Dokumenten, die er aus der Behörde schmuggelt.
Eine Kurierfahrt in die Schweiz ermöglicht ihm die Kontaktaufnahme zu den Amerikanern. Kolbe beginnt ein lebensgefährliches Doppelleben. Er übergibt den Amerikanern hochbrisantes Material, darunter der genaue Lageplan der Wolfsschanze, Hitlers Hauptquartier, sowie wichtige Hinweise auf Spione und einen deutschen Geheimsender in Irland. Die Alliierten nutzen seine Informationen, aber Hitler bleibt an der Macht und der sinnlose Krieg geht weiter.
Kolbe zweifelt mehr und mehr an seiner Mission,  will aufgeben, doch Marlene, die Frau, die ihm alles bedeutet, ermutigt ihn zum Weitermachen.  
Bis es zu einem folgenschweren Unfall kommt …

Andreas Kollender hat einen aufwühlenden Kriminalroman geschrieben, in dem er Fakten
und Fiktion gekonnt verbindet. Die Geschichte um Fritz Kolbe berührt, fesselt und bleibt im
Gedächtnis.

LESUNG MIT WERKSTATTGESPRÄCH AM DONNERSTAG, DEN 17.NOVEMBER
mit Autor Andreas Kollender und Verleger Günther Butkus
in der Bristol Bar | EUR 12 pro Person inklusive 1 Glas Sekt
Beginn: 19 Uhr | Einlass: ab 18.30 Uhr

Anmeldungen unter 030 8843 5560 oder unter marketing.bristol@kempinski.com.

Das Buch ist vor Ort am Büchertisch der Krimibuchhandlung Miss Marple erhältlich.

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.