Pressemeldungen

Pressemeldungen durchsehen

Grischa Wolff ist neuer Restaurantleiter im Restaurant Quarré

Grischa Wolff ist neuer Restaurantleiter im Restaurant Quarré

„Ich möchte einen lockeren, herzlichen und individuellen Service bieten – authentisch wie die Stadt Berlin“, so lautet der Vorsatz von Grischa Wolff, der als neuer Restaurantleiter das Team im Restaurant Quarré im Hotel Adlon Kempinski komplettiert. Gemeinsam mit Eyck Zimmer, der erst vor einem Monat die Leitung der Küche übernahm, und seiner 22-köpfigen Servicebrigade möchte er im Restaurant am Pariser Platz neue Weichen stellen. „Unser Service soll Berlin widerspiegeln: dynamisch, aufgeschlossen, unkompliziert. Wir begegnen unseren Gästen auf Augenhöhe und möchten Ihnen zeigen, dass wir nicht nur durch die einmalige Lage am Brandenburger Tor sondern auch durch unsere Küche und unseren Service Teil dieser facettenreichen Stadt sind“, erklärt der charismatische Wolff weiter.


Vor seinem Wechsel ins Hotel Adlon Kempinski verantwortete der gebürtige Bielefelder zwei Jahre in gleicher Position die Brasserie Desbrosses im Ritz Carlton Berlin. Davor war der 29-Jährige erstmalig für die Kempinski Gruppe tätig: Zunächst als Supervisor im Signature-Restaurant „Fish In“ im Kempinski Hotel Aqaba Red Sea, wo er ein Jahr später zum Assistant Outletmanager für alle drei Restaurants und Bars des Ressorthotels aufstieg, danach im Kempinski Hotel Bristol als Assistant Outletmanager der Gobelin Halle. Seine Ausbildung zum Hotelfachmann absolvierte Grischa Wolff von 2006 bis 2009 im Excelsior Hotel Ernst Köln. Danach startete der ehrgeizige Westfale als Management Trainée eine selektive Tour zu den renommiertesten deutschen Luxushotels: Im Brenner’s Park Hotel, Baden-Baden, schnupperte er in den Food & Beverage Bereich, im Nassauer Hof, Wiesbaden, in den Bankettservice, im Grand Hotel Heiligendamm unterstütze Wolff das Gourmetrestaurant „Friedrich Franz“ und im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg, erhielt er zunächst Einblicke in das Purchasing Department.

Eine anschließende Festanstellung 2010 als Demi Chef de Rang im „Jahreszeiten Grill“ ließ ihn auf Maître Rudolf Nähring treffen, den er als Gentleman der alten Schule und großartigen Gastgeber empfand und der ihn nachhaltig prägte. Heute ist Wolff überzeugt, den schönsten Beruf der Welt auszuüben: „Die Mischung macht‘s: Der tägliche Ansporn, für unsere Gäste aus aller Welt da zu sein, mein Team zu motivieren, zu trainieren und zu fördern, dabei die Wirtschaftlichkeit des Restaurants nicht aus den Augen zu verlieren und nicht zuletzt meine Passion für gutes Essen und gute Weine - das alles im berühmtesten Hotel Deutschlands - für mich ein wahr gewordener Traum!“
Grischa Wolff kocht in seiner Freizeit selbst auch leidenschaftlich gern, spielt Tennis, joggt und geht auf Reisen - am liebsten tauchen.

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.