Lokale Informationen & Bräuche

Lage: Ajman liegt im Emirat Sharjah an der südöstlichen Seite des Arabischen Golfes im Nordosten der Vereinigten Arabischen Emirate.


Klima: Subtropisches, arides Klima; hauptsächlich Sonnenschein und blauer Himmel. Im Winter vereinzelt Regen. Im Winter können die Temperaturen auf bis zu 10°C (50°F) fallen, im Sommer auf bis zu 48°C (118°F) steigen.

Währung: AED (Dhs.) = VAE Dirham. 100 Fil = 1 Dirham. Umrechnung in etwa: 1 USD = 3.67 AED bzw. 1 EUR = 4.15 AED

Religion: Die offizielle Religion der VAE ist der Islam. Andere Religionen dürfen ausgeübt werden. Nicht-Muslimen ist es allgemein verboten, Moscheen zu betreten.

Sprache: Die offizielle Landessprache ist Arabisch, aber auch English und Urdu sind weit verbreitet. Die meisten offiziellen Schilder sind in Englisch und Arabisch.

Einkaufen: Die meisten Geschäfte öffnen von 10.00 Uhr bis 23.00 Uhr. Viele kleinere Geschäfte schließen zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr und öffnen freitags später.

Kleidung: Die meiste Zeit des Jahres ist leichte Sommerkleidung angemessen. Nur im Winter kann es abends kalt werden. Badekleidung ist am Strand und am Pool erlaubt. Wer Dubai besucht sollte sich unauffällig kleiden, besonders in konservativen Gegenden und an öffentlichen Plätzen. Badekleidung ist am Strand und in der Nähe des Pools erlaubt, an allen anderen Orten sollten sich Gäste bedecken. Kurze Hosen und T-Shirt reichen an den meisten Orten aus. Beim Besuch von Moscheen, anderen religiösen Stätten und alten Teilen der Stadt sollten Männer und Frauen allerdings lockere Kleidung tragen, die Schultern, Arme und Beine bedeckt. In einer Moschee müssen Frauen üblicherweise ein Kopftuch tragen.

Fotografieren: Erinnerungsfotos sind problemlos möglich, aber es gilt als beleidigend, muslimische Frauen zu fotografieren. Auch bei Männer gilt es als höflich, vor einem Foto um Erlaubnis zu bitten. Fotografiere Sie generell keine staatlichen Gebäude, Moscheen und Militäreinrichtungen.

Auto mieten: Autos zum Selbstfahren sind problemlos verfügbar. Die Vermietungen kümmern sich um eine befristete Fahrerlaubnis für Gäste.

Kommunikation: Der Empfang ist mit allen internationalen Netzen hervorragend. Die meisten Hotels, Restaurant und Einkaufsmöglichkeiten bieten kostenloses Internet über W-Lan.
Medizinische Versorgung: Die VAE bieten erstklassige medizinische Einrichtung, mit sowohl staatlichen als auch privaten Krankenhäusern.

Arbeitszeiten: In den VAE ist das offizielle Wochenende von Freitag bis Samstag. Einige kleine Unternehmen schließen freitags. Staatliche Einrichtungen öffnen 07.30 Uhr und schließen 15.00 Uhr. Die meisten privaten Büros sind länger geöffnet und verwenden entweder eine einteilige Schicht mit einer Mittagspause von 30 bis 60 Minuten oder eine geteilte Schicht mit längerer Unterbrechung. Während des Ramadan gelten um zwei bis drei Stunden kürzere Arbeitszeiten, bei denen die meiste Arbeit früh morgens erledigt wird oder spät abends, nachdem das Fasten gebrochen wurde (nach Sonnenuntergang).

Allgemeine Benimmregeln: Gute Manieren und Höflichkeit sind gerne gesehen. Seien Sie bei Meetings immer pünktlich. Bedenken Sie allerdings, dass Pünktlichkeit in der arabischen Welt keine Tugend ist und dass es nicht als unhöflich gilt, Sie vor oder während eines Meetings warten zu lassen. Wenn eine Frau einen arabischen oder emiratischen Mann trifft, sollte Sie nicht selbst den Handschlag einleiten, sondern immer warten, bis der Mann Ihr die Hand entgegengestreckt. In einem arabischen Haus oder Büro wird man Ihnen immer Getränke anbieten, meistens westlichen Tee oder Kaffee. Viele Menschen servieren auch einen süßen Tee ohne Milch oder leichten arabischen Kaffee mit Zimt. Nehmen Sie immer wenigstens eines Tasse, da es als unfreundlich angesehen werden könnte, wenn Sie ablehnen.

Informationen zum örtlichen Essen: Wegen des strengen Wüstenklimas setzt die klassische Küche der Vereinigten Arabischen Emirate vor allem auf Fleisch, Getreide und Milchprodukte. Auch Gemüse kann in einigen Gegenden gut angebaut werden und ist entsprechend stark in der Küche vertreten. Traditionelle Gerichte sind etwa Ma'louba, Margooga, Harees, Machbous und Mishwy. Das verwendete Fleisch stammt in der Regel von Hühnchen, Ziegen oder kleinem Geflügel wie etwa Kragentrappen. Da Kamele für Ihre Milch und Transportfähigkeit geschätzt werden, wird Kamelfleisch in der Regel nur zu besonderen Anlässen verzehrt. Beliebte Getränke sind Kaffee und Tee, die oft mit Zimt, Safran und Minze zu einen einzigartigen Geschmack verfeinert werden. Ist Schweinefleisch im Angebot, wird es klar als solches gekennzeichnet. Alkohol wird nur im Hotel serviert (aber nicht in Sharjah). Auch alle Nachtclubs und Golfclubs dürfen Alkohol verkaufen.

Kempinski
Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
Vielen Dank für Ihre Geduld.

YOUR BROWSER IS NOT SUPPORTED

Please note that this website is optimised for Internet Explorer 10 and higher, as well as Google Chrome, Mozilla Firefox and Safari. To ensure that you are able to use our website to its full extent, we kindly ask you to upgrade your browser version, or select a different one. Thank you.