bubbles.jpg

Le Mirador Medizinisches Zentrum

"Mirador Medical Center" - Schweizerisches Zentrum für Prävention, Integrative Medizin und well-aging

Le Mirador Medizinisches Zentrum

Sämtliche vom medizinischen Zentrum angebotenen Kurprogramme setzen eine gründliche ärztliche Evaluierung des Patienten voraus. Um die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Patienten sicherzustellen und diese während der Therapie in adäquatem Ausmass berücksichtigen zu können, wird der Patient vor Programmbeginn durch unseren Arzt gründlich untersucht. Dabei können unter Umständen Untersuchungen notwendig werden, die eine Blutentnahme und laborchemische Massnahmen erfordern. Die Therapien werden im Verlauf an die individuellen Bedürfnisse der Patienten angepasst, um das für den Patienten möglichst optimalste Therapieziel zu realisieren.

Dabei wird in der Regel nach den folgenden 5 Prinzipien der biologisch-integrativen Medizin gehandelt:

  • Elimination sämtlicher regulationsblockierender Toxine durch gezielte Detoxifikation
  • Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts durch Ernährungsumstellung unter Berücksichtigung des Grads der bestehenden Übereiweissung
  • Stimulation des zellulären Stoffwechsels durch systemischen Einsatz von auf den Organismus abgestimmten, naturheilkundlichen und bioenergetischen Therapieverfahren
  • Harmonisierung der psycho-emotionalen Komponenten durch zielgerichtetes Training des autonomen Nervensystems zwecks Wiederherstellung ganzheitlicher Energien
  • Stabilisierung der biozellulären Vitalfunktionen durch orthomolekulare Massnahmen und Supplementation vorhandener Stoffwechselschwächen

Aus ganzheitlicher Sicht sind ausleitende und entgiftende Massnahmen wesentlich, um die regulativen Mechanismen unseres Körpers zu optimieren. Ohne die körpereigene Regulation würde der Stoffwechsel ständig auf durch Toxine verursachte Blockaden stossen, die er alleine nicht eliminieren könnte. Unsere Kurprogramme helfen dem Körper dabei seine bio-physiologische Regulationsfähigkeit wiederzuerlangen bzw. seine vorhandenen regulativen Fähigkeiten zu stärken und auszubauen. Zur Optimierung der Stoffwechselleistung muss der Säure-Basen-Haushalt des Körpers eine ausgeglichene Bilanz vorweisen. Dies wird in unseren Kurprogrammen durch diätetische Massnahmen und eine ausgewogene, vornehmlich vegetarische Ernährungsumstellung erzielt, die eventuelle Übereiweissungstendenzen mit berücksichtigt. Die saisonal wechselnden Menüs enthalten ausschliesslich Zutaten aus nachhaltiger Landwirtschaft und bio-dynamischem Anbau, was den Nährwert erhöht und zur „Inneren Säuberung“ gezielt beiträgt.

Zur Aktivierung der körpereigenen, regenerativen Energien, welche vornehmlich im Darm und in der Leber vermutet werden, kommen naturheilkundliche und bio-energetische Verfahren zum Einsatz, die lokal oder systemisch verabreicht, den Körper in seiner Gesamtheit fördern und unterstützen. Im Sinne eines „Body-Mind-Soul“-Konzepts, welches davon ausgeht, dass unser Körper neben interagierenden Organen, ebenfalls über eine spirituelle Konstitution sowie psycho-emotionale Komponenten verfügt, die unter anderem durch das autonome Nervensystem mit beeinflusst werden, erfolgt zeitgleich immer auch ein Training des autonomen Nervensystems zur Harmonisierung der körpereigenen Energien und Ressourcenschonung.

Am Ende eines Kurprogramms ist es wichtig, zur Stabilisierung des Erreichten zu Hause eine möglicherweise notwendige Supplementation fortzuführen, um entdeckte Stoffwechselschwächen zu beseitigen und zukünftig nicht wieder auftreten zu lassen. Das Fortsetzen eines vom Arzt erstellten „follow-up“-Protokolls erlaubt es, den erzielten gesundheitlichen Benefit nachhaltig zu festigen. Auf diese Weise sollte es möglich sein, einen angestrebten well-aging Prozess effizient und dauerhaft zu starten. 

Mehr Informationen reservations.lemirador@kempinski.com oder +41 21 924 1704