Panorama-gondel-kitz.jpgtitle="Panorama-gondel-kitz." />

Schaubergwerk "Kupferplatte"

Das Bergwerk befindet sich an der Pass Thurn Bundesstraße B 161, 10 km südlich von Kitzbühel und gilt als "Must-see" in Tirol.

Schaubergwerk "Kupferplatte"

In Jochberg und Umgebung wurde bereits vor über 3000 Jahren nach Kupfer geschürft. Von einer intensiven Nutzung der Bodenschätze zeugt die große Anzahl an verlassenen Bergwerken und urzeitlichen Schmelzplätze, sowie Werkzeuge und Halden,
die in der Umgebung gefunden wurden.

Bis zu 1800 Tonnen Kupfererz wurden auf einer Länge von 30 Kilometern jährlich in Jochberg gewonnen und bis 1874
auch verhüttet. Bis zu 160 Bergleute waren hierzu in der Blütezeit zuständig, bis der Abbau schließlich im Jahr 1926 eingestellt wurde. Die weitverzweigten Stollen und Schächte blieben seither sich selbst überlassen.

Am 28. Juli 1990 war es dann soweit und das Schaubergwerk Kupferplatte wurde nach langen und intensiven Renovierungsarbeiten für Besucher eröffnet. Mit der wiederhergestellten Grubenbahn fährt man 150 Meter in den Stollen - in das Innere des Berges - und bekommt verschiedene Abbaumethoden, Werkzeuge und Stollenanlagen erklärt.

Die Fahrt in die Vergangenheit des Kupferbergbaus in Jochberg beginnt. „Glück auf!“

"Kupferplatte" Copper Mine

Öffnungszeiten
Vom 15. Mai bis zum 15. Oktober 2014
Tägliche Führungen und Einfahrten: 9.00, 10.00, 11.00, 13.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr

Preise
Erwachsene: EUR 8,00
Kinder: EUR 4,00

Ermäßigung: mit Kooperationspartner-, Gästekarte oder Gruppen ab 10 Personen
Guppen bitte mit Voranmeldung: T +43 5355 5779
Erwachsene: EUR 6,00
Kinder: EUR 3,00

Kontakt
Schaubergwerk "Kupferplatte"
Pass Thurn Bundesstraße B 161
Jochberg
T +43 5355 5779
info@bergbau.kupferplatte.at
http://bergbau.kupferplatte.at

Zurück