wide header image

Im Namen des Luxus

Kempinski Hotels kooperiert mit Luxus-Jet-Anbieter Avolus

Zurück

Luxus pur von Anfang an: Mit Privat-Jet oder Helikopter bequem und luxuriös direkt zu den schönsten Kempinski Hotels, da beginnt die Entspannung bereits mit der Anreise. Durch die jetzt unterzeichnete Kooperation von Kempinski Hotels, Genf, und Avolus Ltd., London, ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten für die Kunden der beiden Luxusmarken, um das Reisen noch angenehmer zu gestalten. Avolus bietet weltweit ein einzigartiges Charter-Angebot für Privat-Jets, Helikopter, Yachten und Limousinen. Ab sofort besteht zwischen den beiden Unternehmen eine „preferred“-Partnerschaft. Ob Geschäftstermin, Familien-Urlaub oder Wochenend-Kurztrip – mit Avolus und Kempinski wird die gesamte Reise von Anfang bis Ende zu einem luxuriösen Erlebnis.

Im Rahmen der Kooperation profitieren Avolus-Kunden in den Kempinski-Hotels weltweit von einem kostenlosen Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie, sofern die Verfügbarkeit gegeben ist, sowie einem exklusiven VIP-Treatment. Darüber hinaus werden individuell, spezielle Angebote in den Kempinski-Häusern weltweit offeriert. Im Gegenzug können sich Gäste von Kempinski auf spezielle Flugangebote und bei ihrem ersten Flug mit einem Avolus-Jet auf eine Flasche 1998 Vintage Champagner von Krug freuen. Gleichzeitig werden beide Unternehmen jeweils auf der Webseite des Partners präsent sein.

„Mit Avolus haben wir einen Partner gefunden, der hervorragend zu uns und unseren Hotels passt“, freut sich Reto Wittwer, Präsident und Vorstandsvorsitzender von Kempinski Hotels. „Perfekter Service und höchste Qualität – eben Luxus vom Feinsten – ist damit für unsere Gäste von Anfang an garantiert.“ Auch Alexis Grabar, CEO & Gründer von Avolus, zeigt sich begeistert von der Zusammenarbeit: „Wir sind stolz, mit Kempinski eine der weltweit angesehensten Luxus-Hotelgruppen als strategischen Partner gewonnen zu haben, denn beide Unternehmen teilen den gleichen Sinn für Weltklasse-Service.“