wide header image

Gast-Heilpraktikerin – Deniz Susever

Deniz Susever arbeitet schon seit 1997 mit alternativen Therapien und heilenden Energien. Nachdem sie als Gast zum ersten Mal Yoga ausprobierte, entschied sie sich, nach Rishikesh in Indien zu gehen, um sich zur Yoga Lehrerin ausbilden zu lassen.

Des weiteren studierte sie integrative Massagetechniken in Indien. Susever zeigte während ihrer Ausbildung in Indien eine besondere Begabung für Watsu (Wasser-Shiatsu), Tantsu (Watsu zu Land) und Wassertanz (WATA) Therapien. In den letzten sechs Jahren war sie zudem noch ein Vipassana Meditator.

Watsu

Eine Kombination aus Wasser und Shiatsu – Watsu ist eine Form der Körpermassage während sich der Patient im Wasser treiben lässt. Die therapeutischen Vorzüge von warmen Wassers werden mit den wohltuenden Wirkungen des Zen Shiatsus, des Yogas, der Alexander Technik und der Meditation kombiniert. Durch Watsu können Schmerzen, Stress und Müdigkeit reduziert werden und es wird außerdem zur Bewältigung emotionaler Probleme und tiefsitzender Traumata eingesetzt.

50 Minuten

Ai Chi Uebungen

Ai Chi ist eine thermische Wasserübung, die eine Kombination aus Tai-Chi Konzepten und Qigong Techniken darstellt. Ai Chi erfolgt stehend in schultertiefem warmen Wasser und ist eine Kombination aus tiefer Atmung, langsamen und breiten Bewegungen der Arme, Beine und des Rumpfes. Es handelt sich um eine perfekte Entspannungstechnik und ist ideal für die Schaffung verbesserter Bewegung, Balance und Beweglichkeit. Ai Chi wird erfolgreich für die Behandlung von Schmerz, Arthritis, Fibromyalgie, Diabetes, MS usw. mit neurologischen und orthopädischen Diagnosen angewandt.

60 Minuten

Schwangerschafts-Watsu

Für schwangere Frauen ist Watsu besonders geeignet, da das warme Wasser Verspannungen im Rücken löst und Schmerzen und Steifheit lindert. Keine andere Therapie bietet im gleichen Maße tiefenentspannende Schwerelosigkeit, und nimmt der werdenden Mutter den physischen und emotionalen Stress und Ängste vor der Geburt. Das warme Wasser ist zudem perfekt und sicher für das ungeborene Kind. Mutter und Kind erleben eine neue Freiheit, von der beide profitieren.

50 Minuten

Aquareflexo

Aquareflexo ist eine neue Methode der Aqua-Körperarbeit. Durch die Stimulierung von Reflexpunkten an den Füßen werden die verschiedenen Körperorgane aktiviert. Diese Reflexpunkte sind im Wasser nicht so sensible wie an Land und daher kann stärker mit dem Körper gearbeitet werden. Aquareflexo verbessert die Blutzirkulation und unterstützt den freien Fluss von Nervenimpulsen. Das energetische System kommt wieder ins Gleichgewicht. Diese Behandlung fördert die körperliche Ruhe und das allgemeine Wohlbefinden.

50 Minuten

Wassertanz (Wata)

Wassertanz ist eine Form der Aqua-Körperarbeit genauso wie Watsu. Der Patient bekommt eine Nasenklemme und wird vorsichtig Schritt für Schritt unter die Wasseroberfläche geführt. Die Behandlung nutzt verschiedene Massageelemente, Bewegungen, die an Delphine und Schlangen erinnern, Rollen, Saltos, Inversionen und Tanz, um den Körper wieder gelenkiger und geschmeidiger werden zu lassen und zu entspannen.60 Minuten

Meditation

Bei der Meditation werden Körper und Geist in ein passives Stadium versetzt, während dessen Wahrnehmung und Intuition durch die Minimierung körperlicher Bewegungen kombiniert wird. So entsteht eine innere, geistige Ruhe aber zugleich glasklare Gedanken werden gefördert; ein ruhender doch zugleich energiegeladener Körper. Während der Meditation wird unser innerer Frieden durch Konzentration gefestigt und unsere körperliche Ruhe gestärkt.

45 Minuten

Klangmassage

Bei der traditionellen, nepalesischen Klangmassage werden besondere Schalen verwendet, die aus der Legierung von 16 verschiedenen Materialen hergestellt wurden. Vor der Massage wird bestimmt, an welchen Chakren gearbeitet werden soll und jedes einzelne wird mit der entsprechenden Farbe behandelt. Sie werden die Kraft der Selbstregeneration und der Selbstheilung durch die Schallwellen in Ihrem Körper spüren.

80 Minuten

EFT (Emotionale Freiheitstechnik)

Bei EFT werden Akupressur und Bestätigungstechniken kombiniert, um Unterbrechungen im körpereigenen elektrischen System zu neutralisieren, chemische Kettenreaktionen zu unterbinden und emotionales und physisches Unbehagen zu lösen. Neue oder alte emotionale Belastungen, lebenslange Phobien, Verhaltensstörungen und ungesunde Lebensweisen können oft schon in weniger als einer Stunde behoben werden.

60 Minuten